Nach aktuellem Stand der Dinge wird der Monat Dezember lang und zäh. Mein Kalender ist vom 1. bis 31. völlig frei…

Es ist Donnerstag, der 29. November 2018, und uns steht das erste Adventswochenende bei milden Temperaturen ins Haus. Schnee ist weit und breit nicht in Sicht, denn nach einigen Nächten mit leichtem Frost, gehen die Temperaturen vorläufig wieder nach oben, werden gar zweistellig am Anfang kommender Woche.

Wie dem auch sei. Der Dezember steht bevor, überall öffnen die Weihnachtsmärkte und es wird dekoriert was das Zeug hält.

Der letzte Weihnachtsmarkt, den ich besucht habe, befindet sich in der Hansestadt Lübeck. Es war vor 2 Jahren und ich bin zu einem Tagesausflug, ohne Standheizung, bei eisigen Temperaturen nach Lübeck gefahren und abends wieder zurück. Das Wetter war toll, es schien die Sonne und ich konnte zum Teil geniale Fotos schießen auf dem Markt, in der Altstadt, im Hafen.

Hier geht es zum Bericht samt Fotos: https://frose460.de/2016/12/04/hansestadt-luebeck-ein-tagestrip-d-exp-s-holstein-version-2/

Dieses Jahr wird es wohl nur kleine Besuche auf den Gutshöfen der Umgebung geben. Für eine größere Tour über die Märkte in Lüneburg, Celle, Goslar und Quedlinburg (also in Verbindung mit einem Besuch der Familie) gibt es auch in diesem Jahr kein Budget.

Aktuell langweile ich mich so durch den Tag. Ich finde zwar reichlich Beschäftigung, aber Lust habe ich zu nix so richtig. Ich hoffe einfach nur auf etwas Schnee damit ich endlich richtiges Wintercamping machen und auch mal wieder im Daunenanzug auf die Straße kann.

Außerdem freue ich mich schon aufs neue Jahr, dann wird hoffentlich wieder gereist. Den Dezember werde ich schon irgendwie überstehen.

In diesem Sinne – ich wünsch Euch was!