Moin Moin liebe Blogleser,

es ist Montagmorgen und das Wetter an der Ostseeküste ist erwartungsgemäß schlecht. Es regnet immer mal wieder, ist dunkelgrau und windig. Zeitweise linst die Sonne für wenige Augenblicke durch die dicke Wolkendecke hindurch.

Am heutigen Tag steht nichts großartig auf dem Zettel. Ich hatte bekanntermaßen vor der Abfahrt alle Termine bis zum 9. Mai freigeräumt. Es herrscht also völliger Freiraum.

Aufgrund der Wetterlage habe ich mich heute für das Dolomite-Tagesoutfit entschieden. Ich werd mal wieder das zuletzt erworbene Daunenjäckchen ausführen, sollte ich heute überhaupt das Haus verlassen…

View this post on Instagram

Dolomite-Monday…

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Mal schauen, vielleicht übernachte ich auch in dieser Woche mal wieder im Bus. Wo, wann, wie  und überhaupt entscheide ich spontan.

Ansonsten heißt es warten, dass die Zeit vergeht und sich irgendwie beschäftigen. Bude uffräumen und putzen. Am/im Bus ist das Gleiche fällig.

Kleine Umbauarbeiten am Bus

Apropos Bus aufräumen… Da ich jetzt endlich günstig an Farbe herangekommen bin (Eine 400ml Dose schwarz matt zum sprühen für 3,99 Euro statt 8,99 im Baumarkt) kann ich ein paar Kleinigkeiten am Bus erledigen.

So muss zum Beispiel das „neue“ Hecklogo besprüht und nach dem Trocknen angebaut werden.

Außerdem liegt meine restaurierte und schwarz/rot lackierte Mittelkonsole seit 2 Jahren im Keller. Grund: sie soll erst eingebaut werden, wenn das Cockpit schwarz lackiert wurde. Da dies aber noch 100 Jahre dauern kann, werde ich jetzt eine Holzplatte zusägen, die ein Loch abdecken soll. Dieses Brett dann schwarz besprühen und irgendwie auf das Teil pappen. Dann kann die Konsole eingebaut werden und ich hab ein zusätzliches Staufach im Cockpit.

Musik on the road

Am gestrigen Sonntag habe ich einen neuen Menüpunkt eingerichtet. Klickt Euch ruhig mal hinein, denn dort erfahrt Ihr mehr über meinen Musikgeschmack

https://frose460.de/music-on-the-road/

Ich möchte für heute schließen und wünsche Euch eine angenehme Woche!

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp