Die krüppeltaugliche Tour mit Haralds E-Bike…

Moin Moin liebe Blogleser,

passend zum letzten Beitragsthema Fahrrad möchte ich Euch hier einen alten Reisebericht über eine Fahrradtour der besonderen Art präsentieren. Er stammt aus dem Jahr 2015, allerdings noch aus der Zeit bevor ich diesen Blog gestartet hatte…


Mittwoch Morgen gab es ein leckeres Frühstück bei Harald. Anschließend startete ich zu einer Tour mits einem E-Bike. WATT FÜR EIN GEILES GEFÄHRT!!!!! Selbst Krüppel wie ich einer bin können damit Km schruppen. Auch bei Gegendwind, auch am Berg. Und hat man genug eigene Kraft fährt man ohne Motor. PASST!!!!!!
Ich fuhr nach Bückeburg hinein und sah die Kirche…

Ich sah das Museum und ging hinein!!!!
Der Eintritt war kostenlos. Am Ende habe auch ich (ich erwähne das hier nur weil es ja immer gern heißt ich mache nur Sachen, die nix kosten…) ein bissel Klimpergeld in die Spendenkasse geworfen!

Ich fotografierte das Rathaus…

Und fuhr dann langsam in Richtung Schloss…

Leider ließ der Himmel keine guten Farben zu als ich am Schloss an kam. Es war aber trotzdem cool. Bitte schaut Euch später auch die Flickrfotos an! Danke!

Ich fuhr also zum Schloss, schoss Fotos und fuhr um den gesamten Park herum. Herrlich. Im Teich buckelten Riesenkarpfen und ich hatte keine Angel dabei :-D. Man kann nicht alles haben…

Daran erinnerte ich mich auch als die Damen der Hofreitschule mit ihren Pferdchen vorbeiliefen. (Nein, ich will kein Pferd haben!!! Kleiner Insider, ich sage nur „die Mohrbergprinzessin“ ^^). Wie dem auch sei. Ich kaufte eine Ansichtskarte im Shop des Schlosses, schrieb sie direkt und verschickte sie von hier aus.

Das Schloss hat schon was. Wie ich gesehen habe, gibt es dort auch einen Wohnmobilstellplatz der sehr sehr gut gefüllt war.

Am Abend wurde ich dann feierlich bei einem Grillabend in die Bullibande 2.0 aufgenommen. Herzlichen Dank dafür.

Ich verbrachte gut gesättigt (Auch und vor allem der Salat war sehr lecker. Vielen Dank an Haralds Frau!!!) eine herrliche 2. Nacht in
Bückeburg auch wenn ich den Wecker im Hintergrund hatte für den
nächsten Morgen…

https://www.flickr.com/photos/ecktown_snapshots/sets/72157650589246573


Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close