Das erste Sommerintermezzo naht


Zugegeben, schaut man an diesem Vatertag aus dem Fenster, so liegt die Idee, dass schon in wenigen Tagen die erste Sommerhitze eintreffen wird, nicht gerade nah. Es ist grau und trüb, dazu regnet es …

Dennoch ist es bald soweit. Temperaturen um die 30 Grad haben sich angekündigt für die kommende Woche. Eine Woche, in der ich eigentlich hätte verreisen können, doch wie immer kam es mal wieder anders!

Wann geht es endlich auf Tour???

Einige von Euch haben es sicherlich schon bemerkt. Die geplante Ostfrieslandtour ist aus der Liste der zu fahrenden Touren verschwunden. Nicht etwa, weil ich sie gefahren bin sondern aufgrund der Tatsache, das mir für dieses Jahr die Zeit ausgeht und ich mich auf die wichtigen Touren konzentrieren will.

Nun ist die Frage berechtigt wie einem arbeitslosen Menschen die Zeit ausgehen kann. Ich kann es gern erklären!

Das aktuelle Reisezeitfenster beträgt 3 Wochen, denn am 12. Juni muss ich schon wieder in Eckernförde sein und werde dann auch bis Mitte Juli hier nicht raus kommen.

Von den 3 Wochen ist die erste Woche verstrichen, da sich hier etwas verzögert hat, ich jedoch vor Ort sein musste um sofort reagieren zu können. Die 2. Woche ist nun auch schon fast um und ich bin immer noch in Eckernförde. Allerdings hatte ich bereits angefangen mich auf eine Reise vorzubereiten, denn ab Mittwoch, vielleicht auch erst Freitag oder Samstag, hätte es losgehen sollen, können, dürfen …

Wäre wäre Fahrradkette … oder so ähnlich

Fussballphilosoph Lodddar Matthäus.

Ich kann nun auch die dritte Woche des Reisezeitfensters knicken, da ich für Dienstag einen Termin reinbekommen habe. Es gab leider keine Chance diesen Termin irgendwie zu umgehen, da Folgekosten auftreten würden.

Schaue ich nun die Wettervorhersage an, so muss ich jedoch feststellen, dass in den möglichen Reiseregionen nächste Woche Temperaturen um die 30 Grad angesagt sind und zwar nicht nur mal eben für 2 Tage sondern dauerhaft. Ja, Ihr vermutet richtig. Damit ist die Fahrt für mich eh erledigt!

Es scheint alles so zu verlaufen wie 2018. Ich komme wohl erst im Herbst hier raus und brauche weiterhin Geduld, Geduld, Geduld.

Sommerzeit = Beachbulli und Campingzeit

Es nützt nix sich zu ärgern. Schauen wir uns die Tatsachen an – ich kann u. a. diesen Strandabschnittt für mich ganz ganz ganz allein nutzen.

„Mein“ Strandabschnitt

So war ich beispielsweise auch gestern wieder im Wasser, obwohl die Temperaturen sogar gesunken sind. 14 Grad Wassertemperatur ist natürlich nichts für einen Daueraufenthalt im Wasser. Kurz eingewöhnen an den Füßen, 1 Mal rein, 3 Schwimmzüge, 1 Mal halb raus, 1 Mal zurück und wieder rein, 3 Schwimmzüge und raus, umziehen, Abfahrt.

In den warmen Nächten werde ich wohl in diesem Jahr aus der Dachwohnung flüchten und mehr Zeit im Bus verbringen. All die Nächte, die ich in den letzten Monaten verpasst habe, da es Wetter, Lust, Laune, Gesundheit nicht zugelassen haben, werde ich nachholen und versuchen zu genießen.

Haubarg auf der Halbinsel Eiderstedt

Des weiteren werde ich versuchen zumindest eine kleine Tour von 2-3 Tagen hinüber an die schleswig holsteinische Nordseeküste zu unternehmen, so wie jedes Jahr.

Fotografieren im Eckernförder Umland

Desweiteren werde ich u. a. für meinen aktuellen Job unterwegs sein mit der Kamera um Fotos wie dieses hier zu schießen.

Ich hoffe, Ihr bleibt mir auch ohne Reisen treu!

Schönen Vatertag!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.