Die Alternativen zum Crafter/Sprinter in der 6m-6,80m Klasse


Ein neuer VW Crafter, Foto in rot weiter unten, ist und bleibt für mich persönlich das Maß aller Dinge was das Thema Campingbus/Van/Wohnmobil betrifft. Aber, es gibt auch Alternativen…

In der Fahrzeugklasse zwischen 6 und 6,80 Meter gibt es neben den deutschen Fahrzeugen wie dem VW Crafter und dem Sprinter auch noch Alternativen. Schauen wir über den Tellerrand…

…und schauen uns vor allem türkische Tuningbomber an, die man momentan auf Instagram in Massen finden kann.

Da hätten wir den bereits angesprochenen Sprinter, sowohl das alte Modell, als auch das Facelift (letzteres finde ich etwas besser, da kantiger).

Sieht man einmal vom übertriebenen Tuning der türkischen Besitzer ab, gemeint sind z. B. die Räder, (das ist halt deren Geschmack, soll jeder machen, wie er es mag!) gefallen mir diese Fahrzeuge sehr.

Ich mag Spoiler und coole Frontlippen, ich mag auch tiefe Autos (allerdings nur mit Luftfahrwerk, so dass man sie hochpumpen kann. Idealerweise vom Tiefflieger zum Offroadmobil *ggg*). Ich mag auch etwas Licht, die Betonung liegt jedoch auf etwas!

Schauen wir als Nächstes auf die Marke Ford. Ganz ehrlich? Sieht doch gar nicht mal schlecht aus und gibts auch in der 4×4 Variante!

Wirklich absolut nicht meine Automarke ist jedoch Renault. Doch dann sieht man einen neuen Wagen in der entsprechenden Klasse und ich muss sagen, ja, ist so schlecht nicht. Wie gesagt, die Räder muss man sich mal wieder wegdenken!

Natürlich dürfen wir die Marke Fiat/Citrön/Peugot nicht unterschlagen. Der Ducato ist wohl das meistbenutzte Campervanfahrzeug. Wenn man jetzt vom übetriebenen Bustuning weggeht, gibt es auch gute optische Erweiterungen, aber irgendwie bleibt ein Ducato immer ein Ducato und irgendwie bin ich der Meinung, man will so etwas gar nicht wirklich haben.

Fotoquelle: fiatcamper.com

Ich kann hier natürlich labern, wie ich will. Leisten werde ich mir einen Wagen dieser Klasse eh nie leisten können. Was aber auch kein Drama ist, denn ich habe ja einen Campingbus, gell?!

Dennoch, einfach mal frei in die Luft geworfen, kommt für mich tatsächlich nur Crafter und Sprinter in Frage. Als Sprinter vielleicht ein Allradfahrzeug mit extremen Hochdach, Marke Rondo CS.

Fotoquelle:  CS Reisemobile

Mit einem Sprinter möchte ich diesen Beitrag auch schließen. Gibt es doch auch nagelneue Sprinter, die bereits getunt sind. Okay okay, dieser hat wieder eine grässlich aufgesetzte Markise, aber Schwund gibts überall *seufz*.

Nun wünsche ich Euch ein schönes letztes Wochenende im Jahr 2018 und freue mich auf meinen Miniracletteofen, der heute geliefert werden soll.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.