Und weg ist der Schnee / Wohin geht die Januarreise

Fotoquelle Titelbild: wikipediaseite Avoriaz, France

 

Das war wirklich ein kurzer Besuch, aber immerhin, man kann jetzt behaupten, es wäre auch in Schleswig Holstein Schnee gewesen, wenn auch nur für einen halben Tag…

Ich glaube, das wird nix mit Wintercamping in meiner Heimatgegend. Noch vor wenigen Jahren hatten wir hier oben richtige Winter. Es war minus 20 Grad kalt und hatte vorher geschneit.

Ich erinnere mich sogar an einen Winter, in dem im Hafen die Schneeberge aufgeschüttet wurden, da man nicht mehr wusste wohin damit. All dies ist keine 10 Jahre her, doch aktuell sieht es eher nicht nach weiterem Schnee in der Gegend aus.

Wohin könnte mich ein Januartrip führen und wo gäbe es Schnee und Wintercamping zu erleben?

Völlig unabhängig vom Schneethema.  Meine Idee für die Januartour hat sich letzte Woche zerschlagen. Also muss ich etwas Bezahlbares finden, was Spaß bringt in Sachen Architektur und zur Jahreszeit passend natürlich winterlich angehaucht ist…

Nun denn, natürlich könnte man jetzt nach Frankreich, in die Schweiz, nach Österreich fahren. Dort sind die Aussichten natürlich besser. Schaut man sich das nachfolgende Video an, so ist das schon traumhaft…

Das Video enthält Werbung. Es wurde freiwillig, ohne Vergütung/Gegenleistung eingefügt!

…aber auch sehr sehr weit entfernt. Allein die Anreise ist bereits zu teuer. Vom Abenteuer/Aufregungsfaktor, dem ich ausgesetzt wäre, mal ganz zu schweigen.

Das Naheliegende ist und bleibt natürlich der Harz und letztenendes auch Thüringen. Hier lebt meine Familie, ich hätte also auch einen Stützpunkt und könnte länger  verweilen. Leider hat sich mein Januartrip ja bereits vor Wochen zerschlagen und ich suche noch nach einer Alternative.

Da läge es natürlich nahe den Trip ins nördliche Westfalen ins erste Quartal des neuen Jahres zu verlegen. So erhascht man vielleicht auch noch etwas Schnee im Sauerland.

Fotoquelle: holidaycheck

Dieser Trip ist aber auch nur in Verbindung mit einer Harzreise bezahlbar. Daher sieht es im Augenblick schlecht aus und ich muss mir etwas Anderes einfallen lassen…

In der Reisekasse befindet sich aktuell das Geld für eine Tankfüllung. Das ist nicht viel, aber gute 1000 km sollten immerhin drin sein. Ich werde mir in den nächsten Wochen Gedanken machen und eine nette Tour zusammenstellen. Schauen wir was geht und was nicht.

Ich wünsche einen schönen Tag.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.