33443046lj

Moin Moin aus dem aktuell sonnigen Ostseebad Eckernförde,

es steht ein wechselhaftes Wochenende bevor, welches sowohl Sonne als auch Regen bringen soll. Schauen wir einmal, was davon zutrifft. Ich werde evtl. einen klitzekleinen Ausflug unternehmen…

Großstadtfernbusbahnhofsidylle

Am gestrigen Tage war ich ein klein wenig unterwegs. Bei Regen ging es zusammen mit meinem Kumpel nach Kiel, da er dort etwas zu erledigen hatte.

Kein Sightseeing, aber die Möglichkeit war da mal wieder einen Blick in den TK MAXX zu werfen. Glücklicherweise habe ich keine teuren Daunenklamotten entdeckt, die mir gefallen haben. *ggg*

Keine Harztour mehr im Jahr 2018

Nun steht es definitiv und ohne Umkehr fest, es wird in diesem Jahr für mich nicht mehr zur Familie in den Harz gehen, allerdings muss ich nicht lange warten, da ich im Januar dort gebraucht werde und erscheinen muss.

Das neue Jahr beginnt also direkt mit einer Fahrt nach Sachsen Anhalt. Ob und wie genau ich dies mit einer Tour in eine für mich fremde Region verbinden kann, wird sich zeigen.
Fakt ist: Die Chance für echtes Wintercamping im Hochharz ist gegeben!

Angeln und doch noch ein klein wenig Reisen

Nach der Elbtour wollte ich mich eigentlich in Zukunft aufs Angeln konzentrieren, doch meine Reiselust ist nach dieser kleinen Ausfahrt noch lange nicht gestillt und ich muss einfach noch einmal los.

Wahrscheinlich werde ich irgendwann im Oktober (nein, dies ist keine genaue Ankündigung und dann wird wieder nix draus) noch ein paar Kilometer unter die Räder nehmen.
Fakt ist: Der Bus wäre startbereit. Ich habe ihn aufgeräumt, alles gewaschen, alle Tanks geleert/gefüllt und auch den Motor gecheckt (Bremsflüssigkeit geht nicht mehr verloren, dies war ja vor über 1 Jahr mal kurz der Fall. Der Ölstand ist i. O.)

Kleiner Ausflug am Wochenende

Zu einer simplen Übernachtung im Bus werde ich wohl Samstag auf Sonntag aufbrechen. Nicht weit von Eckernförde entfernt, aber auf einem Platz, auf dem ich in diesem Jahr noch nicht stand.

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp