TOUR-TICKER KLEINE HERBSTREISE 2018

ENTLANG DER ELBE

Reisereportage von Marko Andrae Meyer

Moin Moin aus dem mit den Hufen scharrenden Bulli|Motel,

es ist 10 Uhr am Dienstag, den 25. September 2018 und ich belade gerade meinen Bus, denn es geht heute auf Tour!!!

Begleitet mich auf meiner diesjährigen Herbsttour, die mich ab Lauenburg am südlichen Ufer der Elbe entlang führt bis Tangermünde und am nördlichen Ufer zurück. Reisedauer wird ca. eine Woche sein für etwa 800, vielleicht 1000 km.

An dieser Stelle erscheinen die neuesten Einträge. Es sind kurze Tickernachrichten und Instragramfotos. Ein ausführlicher Reisebericht wird nach der Rückkehr geschrieben und zeitnah mit den Kamerafotos veröffentlicht!

29. September 2018, 15:20 Uhr: Ich bin soeben daheim eingetroffen. Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit. Ein kompletter Reisebericht folgt.

22 Uhr: Die Standheizung läuft und sorgt für angenehme Temperaturen im Bus während rund um Boizenburg sogar Bodenfrost geben soll.

Aufgrund der angekündigten Wetterverschlechterung (Regen an der Ostseeküste ab Sonntag) werde ich die Tour am Samstag am Kloster Zarrentin beenden und auf die Erweiterung entlang der Ostsee ab Lübeck verzichten.

In Gadebusch gibt’s noch etwas Ladung abzuholen, danach geht’s auf direktem Wege nach Hause.

Ich würde sagen, ich habe die letzte Septemberwoche sinnvoll genutzt!

19 Uhr: die Fotos des Tages sind bearbeitet, das Abendbrot gegessen.

Jetzt wird eine Angel DVD geguckt und morgen geht’s weiter.

Wahrscheinlich wieder über Dörfer, Dörfer, Dörfer…

28. September 2018, 16:35 Uhr. Feierabend für heute. Befinde mich kurz vor Boizenburg.

10:30 startete ich etwa meine Tagestour. Hier noch das Foto vom Schlafplatz.

Ich war heute in Rühstädt, Wittenberge, Lenzen und Dömitz. Bin wieder gelaufen ohne Fahrrad. Habe einiges gesehen, z. B. Kraniche auf der Wiese.

View this post on Instagram

Dömitz

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Die Straßen waren… naaaja…

View this post on Instagram

Ich glaube, ich bin in der DDR… *Wechduck*

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Ach ja, ein Holzfoto vom Bus habe ich dann auch endlich im Kasten. ^^

Morgen gibt’s noch Boizenburg und dann verlasse ich die Elbe in Richtung Ostsee.

16:30 Uhr, ich habe einen Schlafplatz zwischen Havelberg und Rühstädt gefunden.

Tangermünde und Havelberg sowie mehrere Gebäude entlang der „Straße der Romantik“ bestimmten diesen Tag. Es waren echte Highlights!

Der Duft in den zahlreichen Wäldern versetzte mich mehrfach gedanklich nach Warnitz am Oberuckersee.

View this post on Instagram

Mächtig gewaltig, Egon! #havelberg

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Morgen geht es an der Elbe entlang zurück Richtung Boitzenburg.

12:30 Uhr, ich beende gerade den Aufenthalt in Tangermünde. Ein sehr cooler Ort. Hier ein Türmchen, dort ein Stadttörchen…

Stendal war dagegen grässlich!

27. September 2018, 10 Uhr: ich verlasse gleich meien Schlafplatz in Häselig…

View this post on Instagram

Schlafplatz Häselig, Friedhof

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

…und fahre heute nach Stendal, Tangermünde und Jerichow.

Anschließend geht es in Richtung Havelberg auf Schlafplatzsuche.

16:30 Uhr: befinde mich am heutigen Schlafplatz. Der Tag führte mich in extrem gemütlicher Fahrt (teilweise nur 60 km h) von Lauenburg nach Hitzacker, Schnackenburg und weiter bis kurz vor Stendal.

View this post on Instagram

De Brööömkopp on tour…

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

View this post on Instagram

Hitzacker, klein aber schnuckelig #hitzacker #elbe

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

View this post on Instagram

Herbstreise 2018 entlang der Elbe

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

View this post on Instagram

Jaaaaja…….

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

View this post on Instagram

Wälder, nix als Wälder…

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Der Landstrich ist echt toll. Hübsche Dörfer, viel viel Wald. Herrlich.

Hitzacker und Schnackenburg sind klein aber schnuckelig.

26. September 2018, 9:45 Uhr: nach einer langen, ruhigen Nacht in Lauenburg wird gerade gefrühstückt mit echtem Bullikaffee bevor die Reise in Richtung Hitzacker weiter geht.

View this post on Instagram

Schlafplatz in Lauenburg an der Elbe

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

16:25 Uhr: ich bin gegen 14 Uhr in Lauenburg an der Elbe eingetroffen und habe mir die Stadt angesehen.

Nun stehe ich am Schlafplatz und lasse den Tag ausklingen.

25.9.2018 10:00 Uhr: Ich belade gerade den Bus und treffe letzte Vorbereitungen.

Es grüßt aus dem Bulli|Motel

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp