33443045dy

Moin Moin aus dem etwas kühleren Ostseebad Eckernförde,

es ist Donnerstag, der 9. August 2018 und ich habe schon wieder eine Nacht im Bus auf einem für mich neuen Stellplatz verbracht…

Der gestrige Tag lief  ganz gewöhnlich ab. Viel schwitzen in der Dachwohnung, noch mehr schwitzen beim Einkaufen mit dem Opa im heißen Auto und am frühen Abend dann Sachen gepackt und ab in den Bus.

Es ging vorbei am Rundsilo im Hafen von Eckernförde…

…und dann raus aufs Dorf namens „Osterby“, welches nur wenige KM von Eckernförde entfernt liegt. Hier fand ich meinen Platz für die Nacht und parkte ein.

Stellplatzcheck in Osterby

Es handelt sich um einen Parkplatz für 4 Fahrzeuge. Er liegt hinter eine Doppelkurve in einem Wohngebiet und ist umgeben von reichlich Grün.

Google Maps Sat Bild. Es ist der 2. Parkplatz nach der Kurve (links in Richtung Acker): https://goo.gl/maps/A8M2xfDyBY42

Die Straße und die Gegend an sich war sehr sehr ruhig. Am Morgen störte kurz die Müllabfuhr, am Abend kamen ein paar radfahrende Kinder häufig die Straße entlang und 2,3 Autos. Sehr chillig also.

Der DVBT Empfang war sehr gut. Internet gab es hingegen kaum. Auch nach dem Neustart meines Telefons blieb der Empfang sehr mies, so dass es wirklich der Empfangspegel ist.

Ich richtete mich also ein und verbrachte einen ruhigen Abend in Osterby ohne die Nachbarn zu stören. Ab und zu gab es neugierige Blicke von den vorbeifahrenden Auto und Radfahrern, aber das ist ja auch verständlich, wenn ein Fremder in der Siedlung ist.

Die Nacht war sehr ruhig, am Morgen gab es Bullicappu aus den neuen Tassen und Rapshonigbrooooot. Anschließend ging es nach Hause.

Für heute Abend muss  ich mir einen besonderen Stellplatz raussuchen, denn es soll nachts und morgen früh sehr sehr stürmisch werden, dazu gewittern und Starkregen ist auch noch angesagt.

Eigentlich müsste ich daheim schlafen, aber darauf habe ich echt keinen Bock so lang der Opa in der kleinen Wohnung ist. Es  ist schon gut einen Campingbus zu besitzen und wenn ich jetzt wieder angefixt werden nachdem langen Sommerschlaf und einige neue Plätze gefunden habe, werde  ich auch wieder öfters campen, auch wenn mir die Wohnung ganz allein zur Verfügung steht.

Reiseluschd…

Viel lieber würde ich aber Reisen! Reisen nach Heidelberg, nach Coburg, naaaaaach…………….. Lindau am Bodensee, in den Schwarzwald und überhaupt, doch die Reisekasse gibts nicht her, also muss  ich weiter hoffen, dass ich zumindest die Nordseetour im Herbst auf die Reihe bekomme.

Träumen ist aber erlaubt, nicht nur vom Crafter Grand California *ggg*. Klickt Euch durch die nachfolgenden Alben, denn dort war ich schon maaaaaaal!!!!!!!!!!

Lindau am Bodensee
Tübingen am Neckar - inklusive Stocherkahnfahrer
Ausblicke  zwischen Friedrichshafen und Meersburg
Langenargen am Bodensee mit Blick auf Friedrichshafen
Meersburg am Bodensee
Überlingen am Bodensee
Hüsli Schwarzwaldmuseum

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp