rubrik_blog

Moin Moin aus dem heißen Ostseebad Eckernförde,

da möchte man einfach nur ein entspanntes Bad in der Ostsee nehmen, doch was  ist das? Am Borbyer Strand  ist die Hölle los und ich muss sage und schreibe 20 Meter laufen. Geht ja gar nicht *ggg*…

Videoquelle: YouTube Imagevideo Ostseebad Eckernförde

Grund für dieses Auflauf ist das vor Anker liegende Kreuzfahrtschiff MS Albatros. Das Schiff sowie deren kleinere Rettungsboote werden von einigen Fotografen und Videofreunden vom Ufer aus festgehalten.

Es fliegen auch wieder Flugzeuge und Drohnen über der Ostsee und das wird wohl auch übermorgen, wenn die MS Deutschland zu Besuch ist, nicht anders sein.

Ich selbst habe schon genug Kamerafotos von den Schiffen im Kasten, aber ein paar Schnappschüsse mit dem Handy rund um den Bus und Strand wollte ich mir nicht entgehen lassen.

Ich habe den Bus nicht komplett aufs Foto genommen, weil links daneben ganz viele Leute standen. Normalerweise mag ich abgehakte Wagenfotos wirklich ungern!

Gebadet habe  ich auch, aber es war dermaßen voll am Strand und im trüben Wasser, das es keinen Spaß gemacht hat und ich nach 10 Minuten abgehauen bin. Was war das doch gestern herrlich am Fischleger Strand, mit seinen wenigen Besuchern und dem glasklaren Wasser.

Übrigens: gestern Abend war ich auch noch mal baden. An gleicher Stelle wie heute. Da waren 2 Leute am Strand und niemand im Wasser. HERRLICH! Aber gut, es sind Ferien und das es tagsüber an diesem winzigen Strandabschnitt voll sein kann ist ja nun nix ungewöhnliches…

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp

P.S.: Zum Thema Reise in den Harz gibt es nicht wirklich etwas Neues, abgesehen von der Tatsache, dass Ostfriesland und die Nordsee inzwischen komplett vom Tisch sind, da es aufgrund von 3 Grad weniger keinen Sinn macht. Da kann man sich auch die Hitze an der Elbe geben, dann aber nur so kurz wie möglich/nötig. Weiteres dazu in den nächsten Tagen, sobald ich mich entschieden habe.