Moin Moin aus dem sommerlichen Ostseebad Eckernförde,

es ist Freitag Mittag, der 1. Juni und ich sitze daheim am PC um diesen Beitrag zu schreiben nachdem ich den gestrigen Nachmittag, die Nacht und den heutigen Morgen auf dem Bullitreffen in Mohrberg verbracht habe.

Ich habe auch versucht zu grillen, aber irgendwie wollte die Kohle nicht so recht. Vielleicht ist sie den Winter über feucht geworden, keine Ahnung, aber sobald der Anzünder verbrannt war, war es aus mit der Hitze.

Am Ende habe ich es aber doch noch hinbekommen und konnte lecker essen.

Zuvor hatten wir am Bus gebastelt. Einige Schläuche am Ansaugtrakt mussten gewechselt werden, da sie Risse hatten oder sich komplett fetzenweise auflösten.

Nun zieht der Bus noch besser durch. Bedenkt man 1. den Tausch des Steuergerätes Weihnachten (kein Chiptuning, Austausch erfolgte aufgrund eines Problems!), nachdem die erste Besserung eintrat. Danach 2. Das Reinigen des AGR welches vor wenigen Wochen massive Leistungssteigerung (also auf Normalniveau) brachte und jetzt 3. diese Aktion, so ich die Verbesserung natürlich enorm.

Er ist und bleibt zwar kein Rennwagen, aber ich kann wieder überholen und auch sicher auf Hauptstraßen auffahren. Von Null auf 80 bin ich jetzt ziemlich flott und ich spüre kaum noch ein Turboloch. Eiiiigentlich müsste ich jetzt in den Harz fahren um das Ganze auch in den Bergen ausleben zu können *gggg*.

Jetzt gehts aber erst mal wieder nach Mohrberg. Ich weiß noch nicht ob ich heute Abend auch hinfahre oder erst Morgen. Ich entscheide spontan.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp