Titelbild: ostmann.de

Moin Moin aus dem heißen Ostseebad Eckernförde,

während ich hier schwitze denke ich an gestern Abend als der Grill nicht in Gang kommen wollte.

An sich ist der Kohlegrill eh doof. Er passt zwar in den Bus und ist sonst auch okay, aber man kann ihn nur auf einem Grundstück nutzen und nicht öffentlich. Daher nehme ich ihn auch nur mit nach Mohrberg oder in den Harz und lasse ihn sonst daheim.

Da hatte ich jetzt die Idee. Ich habe im Keller noch dieses Teil hier (3 Fotos):

Wenn ich mir dafür jetzt eine Grillplatte hole und natürlich noch Gaskartuschen, dann kann ich ihn unterwegs nutzen außerhalb des Busses.

Ich grille nicht häufig und muss das nicht jede Woche haben, aber das ist doch ideal. Außerdem würde die Platte auch die defekte 2. Herdplatte ersetzen.

Das klingt doch nach einer Idee! Dann würde auch grillen am Strand möglich sein…

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp

Edit 19:20 Uhr: Amazon-Bestellung läuft. Grillplatte und…….. 5liter pumpdrucksprühflasche aus der ich eine mobile „Dusche“ machen werde. 2 Teile, 1 Mal Versandkosten