Moin Moin aus dem grauen Nachterstedt,

nachdem ich das gesamte Wochenende mit Hundesitting in der Wohnung meiner Schwester sowie mit Hilfe im elterlichen Haus verbracht habe, geht es nun etwas lockerer zu.

Ich habe bereits die 4. Nacht des Jahres im Bus verbracht. Diese Nacht ohne Heizung, da es mit 4 Grad plus zwar recht kühl aber eben annehmbar war.

Genächtigt habe ich in Hoym, im Badstuben, am ehemaligen Garten meiner Großeltern.

Trailer: Hoym, Badstubenstraße

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Auf der kurzen Fahrt durch Hoym habe ich mal wieder die zerfallene Architektur fotografiert.

Auferstanden aus Ruinen… Oder wie war das gleich noch???

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Bis auf kleine Fahrten werde ich in dieser Woche kaum Ausflüge unternehmen können.

Es grüßt aus dem Harzvorland

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp