rubrik_blog

Moin Moin aus dem grauen Ostseebad Eckernförde,

während ich weiter auf besseres Wetter hoffe  geistert seit gestern dieses Foto durch Instagram und ich bin voll geflash. *ggg*

Nein, dieses ganze Luxusleben der selbsternannten Billionäre. Der Flair von Monaco und co. Die vielen tollen Autos. All das ist schon cool anzuschauen, aber mehr auch nicht!

Ich bin in den letzten 2 Wochen durch den Fund der Jon Olssen Vlogs zwar völlig im Thema drin und bin auch stark begeistert und könnte mir nix Tolleres vorstellen als eine Bude  in  Monaco, Alesund und weiß der Teufel wo noch zu besitzen und mit tollen Autos zu fahren und mit einer hübschen Partnerin durch die Welt zu jetten, aber nochmal – die Realität ist anders und dies ist auch in Ordnung.

Durch diese ganze Olssongeschichte habe ich mich selbst aus der Winterlethargie befreit und bin nun gepuscht und bereit für die Reisesaison.

Das ändern auch die bisherigen 2 Absagen auf meine Sponsorenanfragen nichts. Schließlich nehme ich die Sponsorengeschichte erst seit wenigen Tagen ernst…

Apropos Reisesaison…

Noch immer  beobachte ich das Wetter und die Vorhersage sieht bescheiden aus. Jetzt bekommen wir an der Küste noch einen Sturm und in Mitteldeutschland wird es richtig kalt. Es kommen tatsächlich die angekündigten bis zu -15 Grad in den Nächten…

Aktuell spiele ich mit dem Gedanken den Reisestart auf Sonntag oder  gar erst Montag Vormittag zu legen. Bis zur Entscheidung ist aber noch ein paar Tage hin.

In der Zwischenzeit werde ich erst einmal mit dem VW Bus zu Aldi, ähm, ich meinte natürlich Feinkost Albrecht, fahren! YEAH……. Hartz4 Lifestyle rockt!!! ^^

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp