rubrik_blog

Moin Moin liebe Blogleser,

um 8 Uhr heute morgen sollte der Abschlepper (eine Firma aus Eckernförde) kommen, den ich am Samstag bestellt habe. Was ist? Nix. Es kommt niemand.

Ich habe dann dort angerufen, 8:15 Uhr und die Auskunft erhalten man hätte den Auftrag zurückgegeben weil der Bus ein Hochdach hat und man hätte dies nicht gewusst. Dabei habe ich sämtliche Maße angegeben.

Nun denn. Bei der Versicherung angerufen (Schutzbrief) und eben einen Rückruf vom anderen Abschleppdienst bekommen. Dieser reist nun aus Dänischenhagen (30 km!!!) an, irgendwann in den nächsten 3 Stunden.

Volkswagen weiß bescheid, ich muss mich gedulden.

Wäre auch zu schön, wenn irgendetwas klappen würde, aber nein, nicht in meinem Leben!!! Schlecht geschlafen da die Gefahr besteht das heute kein Fehler gefunden wird, vor dem Wecker wach gewesen, das Frühstück widerwillig runtergewürgt und mit dem letzten Rest von Hoffnung, dass nun alles gut geht, zum Bus gegangen um ihn vom Schnee zu befreien.

Fragt nicht nach Stimmung, es gibt keine!!!

EDIT:

Ab jeeehter…

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Der Abschlepper kam dann früher als angekündigt und hat den Wagen sicher zum Volkswagenhändler in die Werkstatt gebracht.

Nun ist er hoffentlich in guten Händen. Heute Nachmittag erfahre ich mehr.

Edit 15:40 Uhr: Bus ist wieder zu Hause. Nach dem neu codieren ist er sofort angesprungen.

Jetzt muss getestet und beobachtet werden. Alles ist möglich. Es kann erledigt sein, es kann morgen wieder auftreten oder nach 5000km. Keine Ahnung.

Ich bin ja eher Pessimist, aber warten wir es ab und hoffen das Beste!

57 Euronen hat’s gekostet.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp