Moin Moin liebe Blogleser,

ich sitze daheim und heute läuft das erste Skirennen der Damen. Die neue Saison ist somit eröffnet. Es gibt Winterspiele im Februar und ich freue mich darauf, auch wenn ich irgendwie vom Reisen bzw. den Gedanken daran nicht loskomme.

View this post on Instagram

Fis ski alpin geht lohooos!!!

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Aus einem frühen Saisonstart ins Jahr 2018 wird zumindest zwangsweise nichts. Angesagt war in der 2. Januarwoche im Harzvorland sein zu müssen. Dies ist inzwischen vom Tisch und auf März verschoben.

Da das Thema Standheizung aktuell eh den Bach runter geht, kann ich den Bus wohl eh weiterhin nur im Sommer zum campen nutzen, da ich ohne Strom den Heizlüfter nicht anschließen kann. Camping im Harz wäre damit eh hinfällig.

Weihnachtsmärkte besuchen

Wie dem auch sei, Anfang Januar muss ich nicht im Harzvorland sein. Ich wäre evtl. schon im alten Jahr gestartet, aber auf jeden Fall erst nach den Weihnachtsfeiertagen, die ich daheim verbringen möchte.

Nimmt man diese Entscheidung nun, so wäre es schon gut, wenn ich noch im Dezember in den Harz fahren könnte. Also hoffe  ich, dass aus der Adventstour etwas wird. Campen im Harz wird dann zwar ungemütlich, aber vor dem Elternhaus oder im Umkreis nur für die reine Übernachtung im Bus zu sein, das geht natürlich schon.

Ich lerne auch schon fleißig wie man auf Weihnachtsmärkten in der Abendbeleuchtung fotografiert und werde dies in der Eckernförder Innenstadt wohl mal testen müssen vorher.

Aktuelle Wetterlage/Motorstartprobleme

Im Augenblick steht Norddeutschland ein weiterer Sturm bevor. Es soll Orkanböen geben, aber warten wir es mal ab. So schlimm wird es bestimmt nicht.

Auf die Fahrt nach Dänemark habe ich verzichtet. Ich muss ja auch sowieso nach Flensburg in die Werkstatt und fahre ungern doppelt und dreifach. Bei dem Wetter habe ich aber eh keine Lust!

Ich werde heute aber noch etwas einkaufen müssen und kann auch gleich testen ob der Wagen anspringt. Am Montag soll ein schöner Tag werden. Vielleicht werde  ich ja etwas unternehmen. Ich hab zwar gerade gar keine Ahnung was und wohin, aber mal schauen.

Jetzt gibts erst einmal wieder Musike und ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp