Moin Moin liebe Blogleser,

was für ein Tag!!! Mit kribbeln im ganzen Körper aufgewacht (Nervösität) ging es schnell nach Würzburg.

View this post on Instagram

Würzburg

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Bus nah am Dom geparkt. Rückwärts am Dom dran, so dass niemand ans Rad kann. Dann zu Fuß die paar Meter gelaufen.

Auf dem Markt gab es erste bauten zu fotografieren! Dann fand ich plötzlich eine tk maxx Filiale und musste rein. Daunenjacken gab’s reichlich, ich habe nix gekauft!

Stattdessen weitere bauten gesehen…

View this post on Instagram

Würzburg 2

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

…und den Dom besichtigt.

View this post on Instagram

Würzburg 3

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Dann ging es noch ans Mainufer bevor ich in Richtung Rothenburg fuhr.

View this post on Instagram

Würzburg 4

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Auf dem Main führen Schiffe. Eines habe ich Mal eben schnell festgehalten.

View this post on Instagram

Mainschifffahrt

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Rothenburg war cool. Auch hier zu Fuß unterwegs, was sich als sinnvoll heraus stellte.

Alles voller Menschen aus allen Herren Länder und alle sprachen Englisch.

Geile Architektur, viel viel Souvenirs (Schweizer Messer (typisch deutsch???), Bullis, Fahnen, Mützen, Schilder und und und).

Vor jedem Restaurant miefte es nach Sauerkraut. Ich möchte nicht im Reisebus sitzen nachdem 70 Japaner das erste Mal Sauerkraut gegessen haben ^^!!!

View this post on Instagram

Rothenburg

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Danach war ich ziemlich fertig, aber als ich in Dinkelsbühl an kam merkte ich, dass man kostenfrei in der Altstadt überall parken darf. Da musste ich anhalten und los marschieren.

View this post on Instagram

Dinkelsbühl 3

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Deutschlands schönste Altstadt! Ich hätte wirklich jedes haus fotografieren können. Der pure Wahnsinn!!!

Aber die Autos…. Ein Verkehr überall. Auto an Auto durch die Altstadt.

View this post on Instagram

Dinkelsbühl 2

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Ich bin anschließend noch außen um die Stadtmauer herum gelaufen und kam nun richtig fertig am Bus an.

Schlafplatz suchen stand an auf der Fahrt Richtung Ulm.

Ich fand erst 20 Uhr etwas brauchbares. War echt nicht gut. Nur Industrie oder die Dörfer hatten steile Straßen oder waren winzig und direkt an der A7.

Apropos A7. Die bin ich heute auch kurz gefahren. Meine Fresse ist die grausig. DDR Autobahn war nix dagegen. Die muss komplett saniert werden, meine ich. Das kostet…

Ich falle jetzt gleich totmüde um und freue mich auf morgen. Der Bodensee ist zum Greifen nah.

Zum Schluss noch ein Foto vom Bus. Gesehen als ich irgendwo parkte heute morgen.

View this post on Instagram

Selfie ^^

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Es grüßt aus der Nähe von Ulm

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp