Moin Moin liebe Blogleser,

hier nun Tagesbericht Nummer 2, denn ich habe auch noch das 1-Tages Autofestival am Eckernförder Südstrand besucht und dies sind meine Fotoergebnisse…

hsm20adac

Ich fuhr mit meinem T4, hoch / lang, ohne ABS ^^ auf den Marineparkplatz und lief zu fuß bei stark bedecktem Himmel, der verdächtig nach Regen aussah, in Richtung Partymeile.

Weit kam ich nicht, da bereits 2 VW Busse bei der Marine parkten, die ich unbedingt fotografieren musste. Außerdem stand ein interessanter Wagen an der Ampel. Ein Magirus!

hsm2magirus

Ich erreichte schließlich das Gelände und sah einige bekannte Fahrzeuge, die ich schon in den letzten Jahren fotografiert hatte. Daher habe ich sie zum teil links liegen gelassen.

Den hier musste ich aber wieder anschauen. Es war ein Borgward Camper! Stylisch, gell?

hsm9borgwardbus

Dieser Wagen ist mein Platz 2 auf der heutigen Traumautoliste hier auf dem Festival 2017. Mal gucken wann Platz 1 kommen wird ^^.

Der Van ist nicht schlecht, aber nein, er ist es nicht!

hsm11van

Diese vier verdeutlichen samt Hintergrund zwar das Motto Hubraum, Strand und Meer, und sind ganz schick, aber nein, auch diese sind es nicht…

hsm12h_s_und_m

…denn der Sieger ist ganz klar dieser quietschgelbe ADAC Käfer:

hsm18adac

hsm19adac

hsm20adac

hsm21adac

Da kann selbst dieser T1 Bus nicht mithalten!

hsm29t1

Ich war nun am Ende angekommen und drehte um. Ich schoss noch ein paar Fotos von Fahrzeugen, vor denen vorhin Menschen im Weg standen. Da die Wolken aber dunkler und dunkler wurden, zog es mich Richtung Bus.

Selbstverständlich brabbelten einige V8 Boliden auf der Hauptstraße entlang und diesen hier habe ich dann an der Ampel fotografiert:

hsm35mustang

Da das Motto „Kein ABS“ ist, gehe ich davon aus, dass der Wagen nicht auf den Platz durfte, falls er dies überhaupt wollte.

Ich stieg in den Bus ein als die ersten Tropfen vom Himmel fielen und fuhr in Richtung Innenstadt. Ich bemerkte im Spiegel und auch von der Lautstärke her (Bremsen quietschten, Räder qualmten, Musikbässe dotzten über den Straßenbelag) das hinter mir wohl jemand gute Laune  hatte. Ein Golf 3 der zur Ratte umgestaltet wurde machte etwas Show, krachte mir aber nicht hinten drauf, von daher…. soller machen!

Ach ja… bevor ich diesen Beitrag beende habe ich noch zwei Fragen an Euch

hsm30lambo

  1. wie steigt man in dieses Fahrzeug ein???
  2. wie zur Hölle kriegt man diese Flunder hinterher wieder vom Körper ab??????

Dies war doch mal ein interessanter Tag. Mal gucken was morgen passiert. 🙂

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp