…zumindest zu 3/4, aber das wird!

Moin Moin liebe Blogleser,

der neue Schaltknauf ist angekommen und ich habe ihn direkt verbaut. Der alte war ständig locker und deshalb mit einer Zusatzschraube fixiert.

Dies sorgte dann auch dafür, dass ich den alten zwar gut abbekam, aber die Schaltgestängeverlängerung nicht so einfach drauf. Es hakte mehrfach und ging nicht weiter. Ich musste mehrfach ansetzen, dann ging es Schritt für Schritt immer weiter, so dass er nun zu 3/4 sitz und dies sieht so aus.

Neuer Knauf, sitzt zu 3/4 erstmal. Stück musser noch, aber krieg ich nicht hin.

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Schiebt man den Schaltsack nach oben sitzt alles passend, nach der Fahrt rutscht er jedoch runter, so dass man deutlich den cm sieht, der noch im Gewinde übrig ist. Das sieht erstmal nicht so doll aus, aber ich bin ja auch noch nicht fertig.

Das Fahrgefühl ist besser! Nun bin ich Busfahrer *ha*

Ein/Aussteigen Richtung Kabine nach hinten ist auch okay. Geht eeetwas  schwieriger, aber kein Problem.

Ich habe mich für die gerade Verlängerung entschieden, da ich diese krumme einfach optisch total hässlich finde! Für mich ist diese Höhe ideal, denkt man sich die 1,5cm noch weg, die ich noch nach unten muss, dann passt das!

Ich habe mich für diesen WRC Knauf entschieden, da ich ihn optisch ansprechend finde. Ich fühle mich natürlich nicht als Rallyefahrer, aber wenn ich irgendwann einen Syncro fahren sollte (läuft eigentlich alles, aber der Teilemensch ist krank und nun schiebt sich alles nach hinten). Diese 0815 Dinger waren mir zu blöd, Billiardkugeln sind nicht mein Thema und Totenköpfe oder Munitionsgranatenmistkram schon gleich gar nicht.  Es mag jetzt für manche nicht in einen Bus passen, aber mir gefällt es und der Bus gehört mir, mir, mir allein :-)))))!

Apropos Syncro: hier  gibts noch eben ein tolles Video. Es zeigt zwar keinen Bulli, aber Geländespaß im Schnee. Zieht es Euch rein, es lohnt sich!

Nach dem Einbau (ja, er hat es mal allein geschafft, wenn auch noch nicht komplett) war ich noch kurz am Südstrand. Ich hatte die Ostsee praktisch für mich allein. Es gab null Welle und ich bin schön geschwommen und nun wieder daheim.

Alles weitere habe ich heute morgen schon gepostet. Ich verweise daher auf den Beitrag https://frose460.de/2017/08/10/das-naechste-zeitfenster-ist-da/ und wünsche einen schönen Tag!

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp