Moin Moin liebe Blogleser,

wenn ich es schon nicht an den Bodensee schaffe, dann kommen Menschen aus dem Süden mal eben in den Norden. Gestern war es soweit. Peter Eich, bekannt als Bodenseepeter, der Fahrer des DinoVans, Seriengründer, Investor, Barista, Pilot, aber eigentlich Mathematiker und Philosoph, war zu Besuch im Ostseebad Eckernförde und ich hatte die Ehre ihn kennenzulernen…

Da trafen sich also in einem Cafe in Eckernförde zwei grundverschiedene Menschen. Auf der einen Seite der erfolgreiche Unternehmer Peter Eich, bekannt als Seriengründer (http://www.bodenseepeter.de), und auf der anderen Seite der H4-Empfänger. Eine krasse Mischung voller Gegensätze, jedoch mit einer besonderen Verbindung, dem Hobby Wohnmobil/Camping/Freistehen.

Peter ist selbst mit zwei Fahrzeugen unterwegs. Einem Sprintervan und einem alten Wohnmobil, bekannt als DinoVan (http://www.dinovan.de). Er betreibt nicht nur  verschiedene Blogs sondern gründet Firmen, baut sie auf und verkauft sie anschließend wieder. Das ganze spielt sich hauptsächlich im Süden ab, er lebt in Konstanz am Bodensee, also tatsächlich an/in einem meiner Sehnsuchtsorte…

Wir saßen also in einem Cafe auf dem Rathausplatz in Eckernförde und unterhielten uns hauptsächlich über das Thema Wohnmobil/Camping/Freistehen.

View this post on Instagram

Blick vom Café, Rathausplatz Eckernförde

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Anschließend unternahmen wir bei schlechter werdendem Wetter einen Spaziergang durch Altstadt und Hafen bis sich unsere Wege wieder trennten.

Es war ein nettes Zusammentreffen wofür ich mich recht herzlich bedanken möchte.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp