Moin Moin liebe Blogleser,

Die Nacht auf heute habe ich im Gästezimmer der Familie verbracht, denn für heute morgen stand gleich Arbeit an.

Es wurden Steine geschleppt im Garten, ein schwerer, zerlegter Schrank ins Auto getragen und irgendwie sicher verstaut.

Diese Holzreste habe ich anschließend auf den Wertstoffhof gefahren. Danach ging es in den Baumarkt einen 40 Milo Mörtel Sack schleppen. Keine Ahnung wie, aber ich hab ihn gehoben bekommen.

Nach einem Einkauf gönnte ich mir eine Rostbratwurst. Dann ging es zurück nach Nachterstedt.

Der Sack Mörtel ist ausgeladen. Der Bus gereinigt. Und schon endet dieser Mittwoch.

Ab Freitag kommt die Hitze. Ich freue mich so gar nicht auf 32 Grad, erst Recht nicht wenn ich reise. Mal gucken wann ich starte. Nach hinten raus gibt’s keine Luft, ich muss am Sonntag los.

Für heute schließe ich erst einmal und wünsch Euch einen schönen Feiertag morgen.

Es grüßt aus dem Harzvorland

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp