Moin Moin liebe Blogleser,

Ich bin heute morgen aufgebrochen in Richtung Harzvorland mit dem Ziel von dort aus die Expedition Süddeutschland zu starten.

Abfahrt in Eckernförde, heute morgen.

A post shared by Marko Andrae Meyer [Frose460] (@marko_andrae_meyer) on

Die Fahrt ging dieses Mal über Lauenburg und Salzwedel, also durchs Wendland. Hier möchte ich irgendwann einmal eine Expedition fahren.

Die Strecke ist gut. Die Straßen schön und ordentlich, die Landschaft sehr idyllisch. Um zügig von ecknach Nachterstedt zu kommen ist die Strecke natürlich nicht geeignet. Ich bin gute 7 Stunden am Stück, ohne Halt, gefahren.

Bin durchgebrettert da mir die Zeit nach hinten ausgeht. Wendland kommt später. Sonntag, wenn das Universum mitspielt, geht’s in den Süden.

Es grüßt aus dem Harzvorland

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp

P.S.: sowohl bei der Abfahrt in Eckernförde (NDR2)  als auch bei der Ankunft im Harzvorland (SAW) lief heut mein aktueller lieblingssong im Radio. Hört doch auch Mal hinein kurz…