Moin Moin liebe Blogleser,

ich möchte mich noch einmal bei Euch für die diesjährige Treue bedanken. Auch wenn es hier wenig echte Reiseberichte zu lesen gab, so bin ich doch mit den Zugriffsraten zufrieden, die dieser kleine Blog erreicht hat.

Laut Statistik habe ich 33 Nächte im Bus geschlafen. Mein „Vorhaben“, die 47 Nächte aus dem Jahr 2015 zu übertreffen, habe ich damit leicht verfehlt *gg*.

Nein, nein – keine Sorge. Ich plane keine Übernachtungen. Ich campe mit dem Bus wann ich Lust habe, wo ich Lust habe und wie ich Lust habe. Ich campe nicht um eine Statistik zu füllen, ein Ziel zu erreichen oder um die Wertung im Bulli-Board zu gewinnen.

Über das neue Jahr habe ich schon alles gesagt, was es zu sagen gibt. Daher möchte ich Euch nicht länger aufhalten und wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

Selbstverständlich gibts auch heute etwas Musike. Ich habe ein Album von John Lee Hooker herausgesucht. Musik, die meiner Meinung nach, ewig im Hintergrund laufen kann ohne jemals zu nerven. Einfach nur fantastisch!

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp