Moin Moin liebe Blogleser,

die Amerikaner sind schon ein lustig-dämliches Völkchen, aber wenn man die Wahl zwischen Pest und Cholera hat, dann muss man sich eben entscheiden. Oder nicht? Alle haben sich aufgeregt darüber, dass nur diese zwei zur Wahl stehen, aber dann sehe ich, es gibt auf diesem Wahlzettel auch die Möglichkeit einen eigenen Kandidaten zu nennen. Ein leeres Feld für einen handschriftlichen Eintrag. Es kann also niemand behaupten, es hätte keine andere Möglichkeit gegeben. So sehe ich dies nach meinem heutigen Kenntnisstand!

Okay, nun ist er Präsident und wir werden schauen was er alles anstellt. Das ein einzelner, durchgeknallter Irrer mit den Atomcodes rumspielt und die Welt in Schutt und Asche legt, davon ist nicht auszugehen, also bleiben wir mal ganz entspannt und glauben nicht an den kommenden Weltuntergang *gg*!

Für mich steht ja nun die Reise in den Harz an, wobei ich ja nicht nur in den Harz fahre sondern auch in die Region Wittenberg. Ich habe entschieden erst am Freitag zu fahren. Erstens ist es heute sehr kalt, zweitens spielt mein Rücken momentan ein bissel verrückt und drittens ist es auch besser für meine Eltern, wenn ich hinterher zu ihnen komme und dort bleiben und kein hin und her stattfindet.

Also, ich fahre am Freitag Richtung Lutherstadt Wittenberg. Auf der Fahrt werde ich eine Übernachtung einlegen und unterwegs auch ein paar für mich fremde Städte besichtigen. Zum Beispiel Havelberg und Brandenburg an der Havel. Das Wetter wird zwar nicht gut sein, aber man kann sich ja warm anziehen (gerade ich hab ja genug dicke Klamotten auf Lager ^^) und wenn ich mich ordentlich vorbereite (Parkplätze, Straßenzüge, mögliche Übernachtungsplätze schon vorher raussuchen und dann direkt ansteuern) dann klappt das auch.

Noch zweite Tage den Rücken wieder in den Griff kriegen und entspannen. Ich bin ja soweit vorbereitet. Taschen sind gepackt, ich könnt theoretisch sofort los, und ich habe nichts weiter zu tun.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp