Moin moin liebe Blogleser,

war das ein Tag. Eigentlich wollte ich nach dem Frühstück in die Stadt fahren, Hafen gucken, parken außerhalb der Umweltzone, mit dem Rad in die Stadt.eigentlich…

Da ich mein Brot daheim vergessen hatte fuhr ich ohne Frühstück los nach Münster. Fuhr zum Netto, besorgte alles. Fuhr weiter Richtung Stadt.

Dort bemerkte ich, parken ist in Münster eine aussichtslose Sache, doch viel schlimmer, mich hupten alle an.

Ich fuhr weiter und bemerkte…. meine Blinker funktionierten nicht. Warnblinker ebenso.

Geparkt im Gewerbegebiet, Sicherung geprüft, war okay. Mit Freunden telefoniert, Werkstatt gesucht. Zwei hatten keine Zeit, die dritte keine Ahnung von VW, die vierte war ein VW Händler. Teuer und Woche Wartezeit kann ich nicht gebrauchen.

Weiterfahrt ohne Blinker in der Radfahrer Stadt Münster… Richtung Senden und Zack, rein in die Umweltzone…

In Senden nächste Werkstatt gefunden. 30 Euro, einen Tag warten, aber dann der Tipp, ich soll ein Dorf weiter fahren nach Appelhülsen. Gesagt, getan. Schrottplatz samt Werkstatt. Teil vor Ort, funktioniert, 15 Euro.

Puuuh, meine Nerven…

Weiterfahrt Richtung Süden. Von Münster nix gesehen, aber nun auch so gar keinen Bock mehr.

Ich habe nun die drei Wasser Schlösser besucht. In Nordkirchen mit dem Rad, denn die Anlage war mir zu weitläufig.

View this post on Instagram

Schlösser gucken

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

View this post on Instagram

Schlösser gucken (2)

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Danach ging es Richtung Bonn, aber anfangs schon mit Schlafplatz suche. da ich nix fand und auf die a1 geleitet wurde, fuhr ich die ein Stück. Als richtiger Starkregen einsetzte und man kaum noch etwas sehen konnte, fuhr ich in Wermelskirchen herunter und fand in einem Dorf einen Stellplatz. Sportplatz, Platzwart ist informiert und hat okay gegeben.

Ein aufregender Tag endet hier. Ich suche mein Nervenkostüm und fahre morgen an den Rhein.

Es grüßt aus dem Ruhrgebiet bzw dessen Umland

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp

 

EDIT: 24.7. Fotoalben eingefügt

Schlösser und Burgen rund um Senden, Münsterland
Schloss Nordkirchen