Moin Moin liebe Blogleser,

die Nacht verbrachten wir, also mein Wagen und ich, auf dem Schotterweg vor dem Teich am Domsland in Eckernförde. Dieser liegt am anderen Ende der Stadt, am Ortsausgang Richtung Rendsburg, wo ich heute das Oldietreffen besuchen wollte.

Die Nacht war ruhig, das Frühstück lecker. Es ging bei reichlich Sonnenschein kurz nach 9 Uhr los in Richtung Autobahn und dann zur Messe nach Rendsburg. Auf dem Gelände der NORLA fand das 22. Oldtimertreffen statt und ich war dabei.

Ich schoss mehrere Fotos und bemerkte dabei wohl nicht, dass mir meine wackelige Streulichtblende abflog. Als ich mehrere Runden gedreht hatte und so langsam fedddisch war, bemerkte ich erst das die Kamera vorn etwas anders aussah. Nungut, 4 Euro im A… und wackelig war das Ding eh. Ist halt so. Nicht aufregen, bringt eh nix!

Hier sind ein paar Fotos. ALLE Aufnahmen findet Ihr unter dem nachfolgenden Link (EDIT: Ich sehe gerade, Flickr hat ein Widget gebastelt. Ihr könnt die Fotos durchklicken)

. Sie sind zum Großteil nicht sehr gut geworden, da es Gegenlichtaufnahmen wurden, aber die Autos sind dennoch zu erkennen und dies zählt ja. Fotokunst ist es jedoch absolut nicht!

https://www.flickr.com/photos/ecktown_snapshots/sets/72157668025171176

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp