Moin Moin,

frei nach Wilhelm Busch habe ich den ersten Teil meiner langen Liste notwendiger Arbeiten am Wagen heute erledigen lassen.

Bei einem Werkstattbesuch (Wohnmobiltechnik) wurde die Dachluke abgedichtet. Ich habe nun ein halbes Jahr Garantiezeit. Sollte ich bei einem der nachfolgenden Regenfälle noch immer Wassereintritt haben, wird eine neue Luke eingebaut ohne den Arbeitspreis zu berechnen. Ob ich also einen Haken an die Sache machen kann, wird sich erst noch zeigen müssen!

Desweiteren habe ich mir heute eine 12 Volt Aufbausteckdose gekauft. Diese wird an der Sitzkonsole befestigt und mit der zweiten Batterie verbunden. Dann kann ich die auch mal nutzen während der Fahrt. Sei es nun zum Handy laden, CB-Funk benutzen oder weiß der Teufel was.

Bisher habe ich ja nur im Heck eine Steckdose verbaut um nachts das Handy zu laden. Gerade jetzt im Winter, wenn ich fahre aber nix verbrauche, ist die Batterie mit 13,2 Volt doch gut gefüllt. Wieso also nicht die erste schonen…

In diesem Sinne. Schönes Osterwochenende wünscht

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp aus dem schönen Ostseebad Eckernförde