Moin Moin liebe Blogleser,

da für heute Vormittag der Ausbau der TT Sitze auf dem Programm stand damit diese wieder hübsch gemacht werden können, fuhr ich gestern Abend auf meinen Stammplatz beim Kumpel vom Dorf nebenan und verbrachte die Nacht dort.

Mit Strom, also Heizlüfter, Heizdecke (Heizlüfter dann ausgelassen bis es draußen frostig wurde) und Laptop (DVD gucken) war das gestern echt ein netter Abend und eine schöne Nacht.

Heute morgen gab es dann Bullikaffee und ein schnelles Frühstück. Anschließend wurde geputzt und aufgeräumt um alles für die Arbeit vorzubereiten. Dann wurden die Sitze getauscht. Ich fahre nun wieder mit Trapositzen herum. Ohne jeglichen Seitenhalt und grässlicher Optik. Aber es ist ja nur für 3 Wochen etwa. Muss ich durch!!!

Für das Problem „Ordnung in den Ablagefächern im Dach“ habe ich mir auch etwas überlegt. Ich werde vielleicht aus den roten Stoffresten eine Art Innenvorhang schnippeln, den ich dort innen antackern kann. Dann kann man von außen reingreifen, sieht aber nicht ständig was drinnen rumliegt.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp