Moin Moin liebe Blogleser,

heute nur ein ganz kurzer Beitrag. Ich habe die dritte Nacht des Jahres im Wagen hinter mir. Wieder an gleicher Stelle, jedoch ohne Schlaf. Trotz Ruhe im Auto und in der Umgebung und Wärme im Schlafsack fand ich einfach nicht in den Schlaf.

Am Morgen, gegen 6:30 Uhr, habe ich es dann aufgegeben und bin nach Hause gefahren. Ich war ja nur wenige hundert Meter entfernt von daheim und wollte daher darauf verzichten mein Porta Potti zu nutzen bei dieser Kälte. Von der Reinigung ganz zu schweigen.

Übrigens: Aus den angekündigten 20cm Neuschnee wurden in Eckernförde „exakt“ 24 Krümelchen, die sich sanft auf dem Auto verteilten. So was nennt sich also Winter. Ganz was Neues…

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp