Moin Moin liebe Blogleser,

ich habe die zweite Nacht des Jahres im Wagen verbracht. Ohne Heizung und an gleicher Stelle wie schon am Neujahrstag stand ich unten am Borbyer Ufer während über der Ostsee die Nebelschwaden waberten.

Es war eine ruhige Nacht bis gegen Morgen der Berufsverkehr einsetzte. Außerdem stellte sich noch ein weiteres Wohnmobil neben mir auf.

Am Morgen war der Nebel fast verschwunden und der angesagte Frost ist auch noch nicht da. So fuhr ich gemütlich zum einkaufen und wieder nach Hause…

14januar114januar2

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp