Moin liebe Blogleser,

gerade neulich kam in einem Gespräch unter Freunden das Thema Weihnachtsgeschenke auf. Ich wurde gefragt, was wünscht Du Dir? Einen Daunenanzug? Was fürs Auto? Kleinkram? Geld?

Nunja, ganz ehrlich??? Ich könnte gut einen neuen Anzug „gebrauchen“, ja. Ebenso Solar fürs Auto oder Langen Vorderwagen oder/und eine Standheizung oder oder oder…

Dann kamen wir auf das Thema Lottogewinn. Was wäre wenn? Was würdest Du Dir für einen Wagen holen? Porsche? Luxuswohnmobil? Expeditionswohnmobil oder würdest Du Deinen behalten?

Auch hierauf habe ich natürlich geantwortet, denn eines ist ganz klar – ich mag meinen Wagen, aber er ist alt, hat bis auf Lenkrad mit Servo und Airbag sowie 4 Räder keinen „Luxus“ ^^. Sicher würde ich ihn nicht verkaufen, aber ein richtiges Wohnmobil, ja das wäre schon was.

Es stellt sich dann aber wirklich die Frage – was soll man sich holen?!

Einen 0815 Hymer, Hobby oder wie sie alle heißen? Joah, geht, aber ist nix dolles und die Qualität soll auch nicht so gut sein.

Ein Super Offroad-Expeditionswohnmobil welches gar wüstentauglich ist? Wozu benötige ich so etwas, wenn ich in Deutschland oder maximal Skandinavien unterwegs bin? Also nein!

Ich sage es Euch. Dies wäre mein Traumwagen hier:

VW Crafter oder Mercedes Benz Sprinter (mit Automatikgetriebe und ca 200 PS sowie reichlich Drehmoment!!!). Ich würde ihn leer kaufen und zwar die LAAAAAANGE UND HOHE VERSION. Auf den nachfolgenden Fotos ist eine Variante aus England zu sehen. Hier in Deutschland gibt es solch ein Hochdach sicherlich nicht, aber dies wäre meine Idealvorstellung (Ohne Vinyls und mit etwas mehr Bodenfreiheit vielleicht ^^):

crafter2crafter

Nach der Abholung würde ich ihn zum Tischler bzw. Ausbauer bringen und diesem folgenden Auftrag erteilen:

Neben der üblichen Technik (Fenster, Dachhaube, Standheizung, Kanister) kommt ins Heck ein Bett. 2mx1,40m. Schräg eingebaut. Das Bett sitzt sehr hoch, so dass sich darunter reichlich Platz für eine Heckgarage ergibt in der ein Quad, ein eBike, eine Waschmaschine Platz finden würden…

Vor dem Bett kommen Schränke und ein Badezimmer.

Dann eine Küche und eine Sitzgruppe.

Zu guter letzt würde ich den Wagen vielleicht noch von außen optisch aufhübschen lassen. Nein nein, dieses Vinylzeugs da oben brauch ich nicht. Aber vielleicht ein Optikpaket vom Tuner Hartmann vielleicht!!!

 

Lieber Weihnachtsmann. Dies wäre mein Wunsch ^^.  Unrealistisch? Klaro, weiß ich doch. Drum fahr ich nächstes Jahr meinen T4 weiter und werde darin sicherlich viel Freude haben, so hoffe ich!

In diesem Sinne… eine angehme Weihnachtswoche Euch allen!

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko