Travelcampingliving

Titelbildquelle: Videoscreenshot travelcampingliving

Aufgrund mehrerer Videos entfällt die Musik heute!

Es ist ein typischer Freitag im Februar 2020. Draußen ist es grau in grau und ich habe zu Nichts Lust. Den Problemen mit der Standheizung bin ich noch nicht auf den Grund gegangen. Ich werde sie die Tage wieder versuchen zu starten und mal gucken was passieren wird.

Stattdessen sitze ich oft bis nach 0 Uhr vor der Flimmerkiste oder funke bis 2 Uhr nachts und komme morgens entsprechend spät aus dem Bett. Tagsüber wird Kleinkram erledigt und dann beginnt das Spiel von vorn. Es ist eine blöde Zeit irgendwie!

Durch meinen neuen Receiver von Vodafone kann ich nun auch YouTube Videos schauen. Statt durchs Programm zu zappen schauen ich daher oft irgendwelche Wohnmobilvideos. Dadurch traf ich auf Kai von TravelCampingLiving …

So stellte er beispielsweise einen Crafter von MegaMobil oder auch den neuen Affinity (ich habe berichtet) vor.

Mir gefielen diese Videos und ich klickte auf seinen Kanal. Hier traf ich auf zahlreiche Videos von irgendwelchen Messen und Reisen. Was für eine Menge Material!

Ich startete mit der Silvestertour 2019/2020 und blieb irgendwie hängen.

Sicherlich, das Gequatsche mit dem Beifahrer ist etwas gaga, aber es soll auch Leute geben, die Daunenjacken sammeln, sei es drum! Mir gefielen

So schaute ich mir in den letzten Tagen ein Video nach dem anderen an. Ganze Abende vergingen dadurch und ich lies das TV-Programm links liegen.

Auf der Nordkaptour war der Kai 3 Wochen alleine unterwegs und irgendwann berichtete er in einem Video, dass ihm das Gequatsche in die Kamera hilft um über die Einsamkeit hinwegzukommen. Fand ich eine gute Aussage und somit waren auch die langweiligen Stellen, die ein Video zwischendrin immer mal hat wenn Geschirr gespült oder gegessen wird.

Ich kenne dies ja von mir. Schreibe ich einen Blogeintrag über das Wetter, so wie dieser begonnen hat, und lese dann ein paar Tage später, könnte ich manchmal im Boden versinken und denke – wer soll diesen Scheiß eigentlich lesen. Aber so ist das halt, in meinem Leben gibts wenig Action!

Campen und Reisen mit Freunden

Neben den wochenlangen Alleinreisen ans Nordkap und durch Schottland gibt es viele Wochenendtrips auf seinem Blog/YouTube Account zu sehen. Hier fällt auf, dass sich der Kai meistens mit Gleichgesinnten trifft.

Man fährt gemeinsam irgendwo hin, parkt, campt, grillt und hat einfach eine gute Zeit und trennt sich Sonntags wieder.

Hierbei fällt mir die Anfrage meinem VW T4 Kumpels Thommi aus dem Schwabenländle ein. Er hatte mir mal angeboten gemeinsam zu verreisen. Beispielsweise wenn ich im Harz bei der Familie bin.

Damals habe ich noch abgelehnt, denn Ihr kennt ja meine Reisegewohnheiten und wie schnell sich Lust/Laune/Wetter/Gesundheit/Terminpläne und weiß der Teufel was nicht noch alles ändern kann!

Heute würde ich vielleicht nicht direkt zusagen, aber es gibt mir doch zu denken und irgendwie hätte ich Bock drauf mich für kurze Zeit mit meinen Wohnmobil/Bullikumpels zu treffen an einem coolen Spot.

Nein, ich meine nicht die monatlichen Vanlifetreffen, die neuerdings organisiert werden. Das wäre mir schon wieder zu viel und kostet meistens Geld. Ich rede wirklich nur von 2-3-4 Autos.

Vielleicht werde ich dies meinen Freunden vorschlagen. Mal schauen!

Kamerafahrten und Kommentierung

Das Thema Kamerafahrten habe ich inzwischen auch aufgegriffen. Da waren allerdings nicht die Videos von Kai „schuld“, sondern die Videos von „Wirsehnunsunterwegs“.

Kommentierungen der Fahrten, vom Abwasch, vom Alltag im Bus wird es aber bei mir definitiv nicht geben. Hier und dort mal ein kurzer Schnitt ja, aber mehr auch nicht! Ihr braucht also nicht in Deckung zu gehen, ich belästige Euch nicht mit meinem Gelaber *gg*

Warten auf die Reisesaison

Ich freue mich allerdings auf die Reisesaison. Ich möchte mehr Zeit im Bus verbringen. Viel viel viel langsamer Reisen als bisher. Das Fahrrad im Gegensatz zum Jahr 2019 wieder mitnehmen und und und.

Ich brauche noch etwas Geduld. Meine Harztour Ende Februar ist vom Tisch. Ich werde in diesem Jahr wahrscheinlich nur ein Einziges Mal in den Harz zur Familie fahren und dies wird Ostern der Fall sein. Damit fällt für mich zwar das Zellofunktreffen in Sande flach, aber dann ist das eben so!

Bis es soweit ist, werde ich mir wohl noch einige Videos von Kai und seinen Freunden anschauen. Videos aus Italien, dem Elsass, der Schweiz natürlich und so weiter und so weiter und so weiter…

Und wer weiß, vielleicht trifft man den Kai ja auch einmal persönlich. So lang ich mich nicht mit dem Copiloten unterhalten muss, ist alles gut :-))).

TravelcampingLiving auf YouTube

TravelcampingLiving auf Instagram

TravelcampingLiving Webseite/Blog

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und schönes Wochenende!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.