Restegrillen in Mohrberg

Am gestrigen Abend wurden die Fleisch und Wurstreste auf den Grill geworfen und von mir und Wolfgangs Familie in Mohrberg verputzt. War ein schöner Abend …

Vom Mohrbergwochenende war noch jede Menge Grillgut über. Manch einer mag zwar jeden Tag grillen, aber ich bin da eher nicht so der Typ für und mache zumindest zwischendrin ein paar Tage Pause anstatt jeden Tag Bratwurst und Steak zu verputzen.

Nun musste aber nicht nur der ganze Kram weg, nein auch im Hause S. in Mohrberg sah es ähnlich aus und wir trafen uns gestern Abend auf der Wiese, also auf meinem Sommerstellplatz im Obstgarten mit Blick auf den Acker und die „Mohrbergsche Toskana“, eine etwa 3 minütige Lichtstimmung am Abend, die jedoch nicht jeden Tag vorhanden ist, aber wenn dann lässt sie die Landschaft erstrahlen und zumindest ich fühle mich dann als wäre ich in der Toskana.

Na kommt, solch einen Satz muss man auch erstmal zusammen bekommen *gggggg*

Wie dem auch sei. Wir trafen uns und verbrachten einen gemeinsamen Abend in geselliger Runde. Es war schön und das Essen war lecker.

Nachdem alles aufgeräumt und der Abwasch erledigt war, zog ich mich in den Bus zurück und schaute noch ein wenig auf den Acker. Ich konnte ein vorbeihüpfendes Reh beobachten und ging irgendwann schlafen.

Geschlafen habe ich relativ wenig und schlecht, warum auch immer, denn einen Grund dafür gab es definitiv nicht. Heute Morgen gab es ein leckeres Bullifrühstück mit Blick auf den Acker. AnNschließend wurde noch etwas gefunkt, dann kam auch noch Wolfgang vorbei und wir schnackten eine Runde, so dass ich erst gegen 11 Uhr wieder vom Hof fuhr.

Mein Weg führte mich nicht nach Hause, sondern daran vorbei, hinunter ans Wasser. Es ist schon jetzt sehr warm und ich musste einfach versuchen einen Parkplatz zu finden, was mir gelang, und ins Wasser zu springen.

Nach einem erfrischenden Bad befinde ich mich nun in meiner Dachwohnung, die ebenso wie mein Bus der prallen Sonne ausgesetzt ist. Na das kann ja ein Tag werden …

Da muss ich nun durch. Vielleicht fahre ich später noch weg, wohin auch immer. Ich weiß noch nicht wo ich heute übernachte. Fakt ist nur, ich habe morgen Vormittag sehr früh einen Termin außerhalb von Eckernförde und habe keinen Bock in der Früh nach wenig Schlaf erst noch dort hin fahren zu müssen. Daher werde ich mir wohl einen Schlafplatz in der Nähe suchen.

Kommt gut durch die Hitze und denkt daran ausreichend zu trinken!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.