Hildesheim-Hornburg-Quedlinburg

33443045dy

Moin Moin aus dem Harzvorland

Mein Reisetag führte mich, wie geplant, nach Hildesheim und Hornburg…

34007639yw

Es ging vom Schlafplatz in Wedemark los…

View this post on Instagram

Schlafplatz Wedemark Friedhof.

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

…nach Hildesheim, wo ich mir den Marktplatz angesehen habe.

Am Dom und rings herum gab es keine freien Parkplätze. Ich hatte mich schon auf einen Anwohnerplatz gestellt, doch als ich das Ordnungsamt sah, bin ich direkt geflüchtet ^^ ohne des Dom zu besichtigen.

Stattdessen ging es nach Hornburg, wo ich durch den Ort gelaufen bin.

View this post on Instagram

Hornburg #hornburg #burganlage #pferdekoppel #pferde

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

View this post on Instagram

Hornburg Altstadt #hornburg #altstadt #fachwerk

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Und weiter nach Quedlinburg.

Jetzt bin ich bei der Familie im Harzvorland und Sonntag geht’s zurück nach Verden.

Dem Standheizungs bzw. Stromproblem bin ich noch nicht nachgegangen. Besitze noch kein Multimeter. Heute Abend wird sie wieder versucht zu starten, dann ggf. mit laufendem Motor.

Edit 18:40 Uhr: Heizung startet auch nach weiteren 150 km nicht. Mit laufendem Motor kam sie aber.

Habe sie jetzt abgestellt. Gehe dem Batterieproblem nach! Multimeter wird morgen gekauft.

Ersatzbatterie wäre evtl. greifbar in Schleswig Holstein.

Bin heute erneut fast 200 km gefahren. Es sollte Strom da sein.

Ab jetzt ist Familie angesagt! Fotos aus der Kamera gibt’s nächste Woche!

Es grüßt aus dem Harzvorland

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp

2 Gedanken zu “Hildesheim-Hornburg-Quedlinburg

  1. Ulf schreibt:

    …. das hört sich alles nach Batterie tot an … kommt im Alter schon mal vor … manchmal plötzlich, manchmal wie bei dir jetzt auf Raten …

    0. Multimeter besorgen, wichtig ist, dass es 12 V Spannung bei Gleichstrom mesen kann, aber das sollte jedes 10 EUR Multimeter ausm Baumarkt können …
    1. Batterie durch längere Fahrt also mind 3 Stunden voll laden …
    2. nach mindestens 12 Stunden ohne Ladung oder Verbraucher Spannung messen, das ist dann die Ruhespannung … liegen dann etwa 13 V an ist die Batterie voll und vielleicht o.k. … liegen 12 V oder weniger an, so ist sie zu 99% hinüber (aufladen mit Ladegerät, eventuell sogar mit speziellem Programm zum Rekonditionieren kann dann helfen, wirkt aber selten längerfristig … deswegen Ladegerät anschaffen lohnt nicht, wenn eh vorhanden, kost der Versuch ja nix und schadet sicher nicht) …
    3. Batteris belasten … Multimeter angeschlossen lassen und nach und nach möglichst viele Verbraucher einschalten … bleibt die Spannung dabei über 12,5 V ist die Batterie wahrscheinlich gesund … bricht die Spannung unter 12 V ein, so ist die Batterie höchstwahrscheinlich tot …
    4. bitte im Blog berichten

    Gruss Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.