Titelbildquelle: promobil.de

rubrik_blog

Moin Moin aus dem sommerlichen Ostseebad Eckernförde,

es ist Mittwoch, der 6. Juni und ich sitze daheim am PC um diesen Beitrag zu schreiben nachdem ich die Nacht im Bus verbracht habe und zwar unweit der Wohnung am Borbyer Waldrand.

Mit meinem 5.22 Meter (ohne Fahrradträger) langen VW T4 stand ich mal wieder unauffällig am Ende einer Sackgasse, mitten im Wohngebiet und dennoch in der Natur mit Blick auf Segelclub und Ostsee (okay okay, etwas eingeschränkt durch das Grün der Bäume, aber im Herbst/Winter kann man wieder komplett auf die Ostsee blicken!).

Dies ginge mit dem nachfolgenden Wohnmobil definitiv nicht! Die Rede ist von Andreas Gassmanns 3 Achser auf Actrosbasis mit Dachgarten, Heckgarage und eigenem Kran für den Grill (ernsthaft jetzt!!! ^^).

Bereits die ProMobil hatte über den Helvetic One (Herr Gassmann ist Schweizer) berichtet: https://www.promobil.de/andreas-gassmanns-mega-mobil/

Heute möchte ich Euch ein Video von womoclick zeigen, welches mir YouTube soeben anzeigte. Ein Wahnsinnsteil dieses Wohnmobil, diese Lackierung, der Dachgarten und überhaupt.

Zieht Euch das mal rein!!!

Mein neuer Gasgrill braucht keinen eigenen Kran, aber einen ordentlichen Stauplatz natürlich schon (vor allem für die Butangaskartusche, die nicht in der Wärme liegen soll. Wie soll man das denn anstellen, der Bus steht bei mir den ganzen Tag in der Sonne). Den habe ich noch nicht gefunden, aber es ist ja auch noch etwas Zeit…

Im Gegensatz zur Sendungsverfolgung für den Drucksprüher ist die Sendungsverfolgung für die Grillplatte nicht zu gebrauchen. Es ist nur 1 Eintrag von Montag Vormittag drinnen und als Liefertermin wird Heute und Morgen angegeben. Es ist übrigens auch DHL, wie schon beim Drucksprüher, aber wer weiß woran es hakt.

Ach ja, für den nächsten Dienstag habe ich einen Termin reinbekommen. Ich muss jemandem helfen und wie es ausschaut wird das Wetter danach schlechter. Dann ist zwar die Hitze vorbei, aber häufiger Regen, den die Natur jetzt dringend braucht, nützt mir dann auf einer möglichen Tour auch nix, aber warten wir es ab…

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp