rubrik_blog

Moin Moin aus dem winterlichen Ostseebad Eckernförde,

an einem echten Syncro sehen Matschreste und Schnee vielleicht gut aus, aber an einem Nicht-Syncro sind sie nicht so wirklich toll. Ganz zu schweigen vom fressenden Salz.

Den Bus a Weng bewegt…

Ich bin heute zu einer klitzekleinen Spritztour aufgebrochen. Eigentlich wollte ich nur runter ans Wasser, doch da absolute Kurzstrecken im Winter tabu sind und ich daher nicht nur 300 Meter fahren wollte, habe ich einen kleine 3 km Runde gedreht. Ja ja, zählt auch noch zur Kurzstrecke, aber nicht so extrem.
Das Positive zuerst: Der Bus ist nach dem ersten Vorglühen sofort angesprungen. Die Drehzahl ist zwar in den ersten 2 Sekunden nicht über 500 gekommen und er hat es sich eine Weile überlegt, aber bei Minus 10 Grad ist das völlig i. O. wie ich finde. Zumal er absolut NULL blauen Rauch hinten rausgerotzt hat, was er sonst eigentlich macht (seit dem Kerzenwechsel aber relativ gering und normal).

Nach der Rückkehr habe ich das Elend einmal festgehalten. Neben Schnee, Matsch und Salz werden natürlich auch die Rostprobleme immer klarer. Aber keine Sorge. Diese werden im Laufe des Jahres 2018 angegangen!

Kleiner Dreckspatz 2

A post shared by Marko Andrae Meyer [Frose460] (@marko_andrae_meyer) on

Kleiner Dreckspatz 1

A post shared by Marko Andrae Meyer [Frose460] (@marko_andrae_meyer) on

Kleiner Dreckspatz 3

A post shared by Marko Andrae Meyer [Frose460] (@marko_andrae_meyer) on

Filmen will gelernt sein

Am Wasser wollte ich ein bissel lernen und probieren. Ich habe also mit der Canon ein bissel gedreht. Allerdings aus der Hüfte, was mit meinem Zittern nix ist. Alles verwurschtelt. Aber ich habe auch gemerkt, dass ich Filter einsetzen muss, da das Bild zu hell wird und ich mit der Blende weniger die Schärfe regulieren kann anstatt hell/dunkel. Alles unterhalb Blende 11 ist gar nicht nutzbar, aber wer es nicht probiert, der kann es nicht wissen.

Ab sofort also nur noch mit Stativ (ist vorhanden, wenn auch alt) und mit entsprechendem Filter. Ich werde es erneut probieren!

Hier ist ein kurzes Video mit Cartooneffekt vom gestrigen Tag. Kein Vlog, nur ein kurzer Teaser für den Instagramaccount.

Ab sofort gibt's auf www.frose460.de auch Vlogs. Klickt Euch rein!

A post shared by Marko Andrae Meyer [Frose460] (@marko_andrae_meyer) on

Stromproblem noch nicht gelöst

Das Problem mit der defekten Hecksteckdose ist noch nicht behoben. Ich habe gestern immer wieder nach dem Sicherungsstecker gesucht, aber konnte ihn weder sehen noch tasten. Also muss tatsächlich der Sitz raus und dazu fehlt mir das Werkzeug.

Ich bleibe aber am Ball zumal ich ja nicht mehr all zu viel Zeit habe bis es in den Harz gehen soll. Und heiß auf eine Busübernachtung bin ich auch, ebenso auf den ersten eigenen Start der Heizung.

Sodele. Es ist Freitag Nachmittag. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende im Schnee!

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp