rubrik_blog

Moin Moin liebe Blogleser,

ich bin gerade nach Hause gekommen nachdem ich von heute früh an meinem Kumpel geholfen habe Umzugskisten zu tragen. Nach der kleinen Radtour am Donnerstag, der großen gestern heute also der nächste Tag mit ausreichend Bewegung für meinen zerbrechlichen Kadaver.

Es ist grau, regnet und der Wind ist inzwischen auch stürmisch geworden. So soll das wohl auch über Weihnachten bleiben, aber das ist ja hier im Norden nix Neues.

Gerade gestern habe ich einen Bericht in der ARD gesehen. Vergleichsstudien der Sonnenstunden im Monat Dezember war das Thema und das Ergebnis eindeutig:

Dezember 2016: 80 (überdurchschnittlich gut, im Grunde sind 30-50 i. O.)

Dezember 2017 bisher: 4

In Worten VIER und natürlich von Region zu Region unterschiedlich, aber trotzdem irre!

Der Bus braucht jetzt Pflege

Wetter und die zahlreichen Werkstattaufenthalte haben dem Bus ganz schön zugesetzt. Er braucht in den kommenden Tagen etwas Pflege und dann wird auch der neue Beifahrerbär namens Klaus Hildegard den bisherigen Beifahrerhase Horscht Günter ersetzen.

Dann kann das neue Jahr und endlich die Standheizung kommen. Sie ist bestellt, bezahlt, aber angeblich noch nicht geliefert. So richtig glauben kann ich letzteres noch nicht, aber mir ist auch klar, dass die Unsicherheit in Sachen WFS das Thema Heizung nach hinten gedrückt hat.

Sei es drum. Im Januar wird eh nicht gereist. Ich lass jetzt alles auf mich zukommen und bin erst einmal guten Mutes, dass der Bus jetzt zuverlässig startet, wie er es heute 2 mal getan hat.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp