Zum Abschluss in den Harz

Moin Moin liebe Blogleser,

mein Aufenthalt im Harzvorland neigt sich dem Ende entgegen. Zum Abschluss geht es heute Abend ein paar Meter hoher in den Harz um morgen früh den Opa aus der Reha zu holen.

Die letzte Nacht habe ich vor dem Elternhaus verbracht. Es war die 25. Übernachtung des  Jahres im Bus. Heute werde ich dann irgendwo zwischen Harzgerode und Bad Suderode übernachten. 

Die Süden Tour kann ich weiterhin vergessen, es ist zu heiß dort unten. Daher werde ich in Richtung Höxter, rheda Wiedenbrück starten und mich wohl Gen Nordsee vorarbeiten. 

Das Wetter an der Nordsee soll recht unbeständig sein, aber ich werde erstmal starten. Notfalls kann ich ab rheda Wiedenbrück immer noch einen Schlenker über Bückeburg machen und dann direkt über Hamburg zurück, aber hoffen wir einfach auf relativ stabiles Wetter. 

Wann ich losfahre weiß ich noch nicht. Vielleicht schon morgen Nachmittag, vielleicht erst Freitag oder gar Samstag. 

Es grüßt aus dem Harzvorland

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp

2 Gedanken zu “Zum Abschluss in den Harz

  1. Ulf schreibt:

    Hast Du einen brauchbaren Stellplatz im Hochharz gefunden … mir war der ganz oben damals zu schräääg … und das will schon was heissen, wo ich doch bekennender nichtaufkeilenparker bin …

    Gruss Ulf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.