R.I.P. Tamme Hanken

Moin Moin liebe Blogleser,

schreckliche Nachrichten laufen über die Ticker. Der XXL-Ostfriese, bekannt auch als „Knochenbrecher“, Tamme Hanken aus Filsum ist an einem Herzinfarkt gestorben.

Furchtbar. An mir gingen diese Sendungen jahrelang vorbei. Irgendwann bin ich zufällig vor zwei Jahren mal drauf gestoßen und hängen geblieben. Seit dem habe ich nahezu jede Folge, egal ob im NDR Fernsehen oder auf Kabel 1 gesehen.

Seine Sprüche, mal mehr, mal weniger lustig, waren einmalig. Seine Fähigkeiten wohl auch. Ob alles immer richtig und gut war, das mag ich nicht zu beurteilen. Mir bleibt nur zu sagen

Ruhe in Frieden!

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp aus dem Ostseebad Eckernförde

4 Gedanken zu “R.I.P. Tamme Hanken

  1. unserlebenmitemily schreibt:

    Ich scheine wirklich der einzige Mensch zu sein, der ihn gar nicht kannte. 🙁 Vielleicht sollte ich echt weniger Pay- TV und mal reguläres TV schauen *grübel*.
    Er scheint ein toller Mensch gewesen zu sein. War das so etwas wie ein Pferdeflüsterer? So Menschen sind wirklich aussergewöhnlich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.