Moin Moin liebe Blogleser,

ich liege gerade wach im Bett nachdem ich von einigen Erinnerungen aus dem Schlaf gerissen wurde.

Den gestrigen Tag verbrachte ich mit der Familie. Hund streicheln, Kinder (Nichte und Neffe) hüten. Für morgen, also heute eigentlich, steht eine Radtour auf dem Programm.

Es war damals diese heftige Zeit in der ich mich dermaßen gedanklich in andere Sphären  beamen konnte um dem Alltag zu entkommen…

  • Jeden Sonntag nach dem Mittagessen bei Oma und Opa ging es daher mit der BMW touring, alternativ auch Honda Goldwing nach Reinstedt. In Wahrheit war mein Motorrad natürlich mein Fahrrad. Selbst die Seitenkoffer (extrem wichtig ^^) musste ich mir gedanklich erschaffen, denn Seitentaschen waren keine alternative… 

Alles sehr merkwürdig, ich weiß!!! Aber ein Mittel um aus der zum Teil selbst gewählten Einsamkeit irgendwie raus zu kommen.

So fuhr ich natürlich nicht allein, sondern in Begleitung einer hübschen Partnerin. Schon damals gab es ja die Daunen WG in meinem Kopf, aber kein Internet um sie niederzuschreiben. 

Wie dem auch sei. Ich fuhr nach dem essen an der Selke entlang nach Reinstedt. Hier und da machte ich Halt und verweilte einen Moment. Schon damals kam der frische Wunsch nach einem VW Multivan auf und ich dachte oft… hier müsste man jetzt im Bus sitzen und einfach nur aufs Wasser schauen! Damals war ich etwa 13 Jahre alt…

Morgen fahre ich diese Tour wieder. Erwachsen, ohne eingebildete Begleitung, ohne Seitenkoffer und ohne Motorenbrummen auf den Lippen ^^! 

Ich werde berichten! 

Momentan hängt mir jedoch eine andere Sache im Kopf herum. Wo befindet sich mein alter „Freund“ Sven Schwab, der damals aus Hoym verzogen ist???????

Merkwürdig gerade hier und heute des nachts im Traum von diesen Erinnerungen eingeholt zu werden, aber manche Zeichen sollte man vielleicht erkennen…

Es grüßt aus dem östlichen Harzvorland

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp