FROSE#460 - DE BRÖÖÖMKOPP ON TOUR

Low-Budget Reisen mit dem VW-Bus, Fotografie, Transporte & einen Hauch von Vanlife

Reise/Tourenplanung

REISE & TOURENPLANUNG

ON THE ROAD WITH FROSE460.DE

rubrik_planung

„Spontanität muss gut geplant sein!“ sagte einst VW-Busfahrer Jan zu mir. Da ich dies unverändert unterschreiben könnte, habe ich die verschiedensten Touren und Ausflüge, die ich irgendwann einmal fahren möchte, bereits geplant um sie, zu einem wahllosen Zeitpunkt, aus der virtuellen Schublade ziehen zu können.

Moin Moin aus dem Ostseebad Eckernförde,

jeder Mensch hat ganz persönliche, individuelle Einstellungen nach denen sein Handeln ausrichtet ist. Dies ist in meinem Fall nicht anders, so habe ich einen ganz eignen Stil zu Reisen, den einige gar nicht verstehen können oder wollen…

30546809px

Reisen bedeutet für mich:

  • mit dem VW Bus über fremde Straßen, durch fremde Landschaften und Städte zu cruisen und die Umgebung wahrzunehmen
  • den Bus in der Stadt parken und zu Fuß oder mit dem Rad einen Rundgang zu unternehmen um hauptsächlich Architektur zu fotografieren
  • mir schon am frühen Nachmittag einen Schlafplatz zu suchen, im Bus Tee zu trinken, in die Natur zu schauen und abends den TV laufen zu haben
  • nach dem Frühstück den Bus zu starten und die aktuelle Region wieder zu verlassen um zu neuen Abenteuern aufzubrechen

Längere Aufenthalte an einem Ort, Souvenirs kaufen, in Restaurants essen gehen – all dies kommt in meinem Leben nicht vor, weil ich es nicht möchte oder weil ich es mir nicht leisten kann.

Meine Heimatregion an der Ostseeküste ist schön, dennoch zieht es mich immer wieder hinaus in die, naja, sagen wir sehr kleine Welt, denn meine Reisekasse ist sehr sehr klein.

Gereist wird meistens im Frühjahr oder Herbst. Im Hochsommer ist es mir zu heiß und ich verbleibe lieber an der Ostseeküste. Wozu habe ich schließlich einen Beachbulli?!

Mit der neuen Standheizung wird sich die Reisesaison ab 2018 aber verändern bzw. verlängern. Es kommen auch Wintertouren hinzu und zwar nicht nur in den Harz.

In der nachfolgenden Liste findet Ihr zahlreiche Touren, die ich gern fahren möchte. Einige stehen seit 4 Jahren auf der Liste, andere sind neu, wieder andere sind unrealistisch und daher inzwischen wieder verschwunden.

Passen Gesundheit, Lust und Laune, Wetter und finanzielle Möglichkeiten, so ziehe ich eine der nachfolgenden Touren aus der virtuellen Schublade und starte sie. Dies geschieht spontan und ohne Terminplanung.

Die Touren sind nach Themen nicht nach Zeiträumen sortiert!

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde, meiner Heimatregion

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp


Nordseeküste/Ostfriesland

Stade, Cuxhaven, Bremerhaven, Butjadingen, Ostfriesland – über Bremen zurück =

 

Ostseeküste/Darß/Rügen/Usedom & ggf. Müritz Nationalpark

Gemütlich die Küste entlang fahren über Lübeck, Wismar, Kühlungsborn, Warnemünde (Grubenbäckerei Rostock), Ribnitz Damgarten, Stralsund, Rügen und Usedom. Ggf. weiter bis an den Oberuckersee nach Warnitz (Nähe Berlin).

 

Entlang der Elbe

Ab Brunsbüttel über Glückstadt, Wedel und Hamburg nach Lauenburg und dann ganz eng an der Elbe entlang über Wittenberge und Rühstädt (Storchendorf) bis nach Havelberg. Von hier aus entweder weiter in den Harz oder die Elbe überqueren  und am südlichen Ufer der Elbe zurück Richtung Geesthacht.

 

Elbe-Lübeck-Kanal

Der knapp 70 Km kurze Kanal verbindet die Elbe mit der Ostsee und ist von Eckernförde  aus schnell zu erreichen. Eine gemütliche Fahrt, mit einigen Radtouren bietet sich an. Es  gibt jede Menge Schleusen zu besichtigen, viel Landschaft und einige kleine Ortschaften.

 

Ratzeburger See & die Wakenitz

Gerade einmal 14,8 Kilometer kurz ist die Wakenitz, die im Ratzeburger See als Ablauf „entspringt“ und in Richtung Lübeck fließt. Es lohnt sich auch dieses kleine Flüsschen genauer anzusehen!

 

Schwentine + Alte Schwentine

Sind zwei unterschiedliche Flüsse, östlich von Kiel gelegen, die man sich näher anschauen sollte.

 

Entlang der Pinnau in Schleswig Holstein

Die nur 48 km kurze Pinnaus ist ein kleines Flüssschen im Süden von Schleswig Holstein. Der Fluss führt von Henstedt Ulzburg über Pinneberg und mündet danach in die Elbe.

 

Die Eider – von der Mündung bis zum Sperrwerk

Die Eider ist sage und Schreibe 188 Kilometer lang und entspringt südlich der Landeshauptstadt Kiel und fließt mit mehreren Bögen hinüber in Richtung Nordseeküste, wo sie nahe Tönning mündet.

%d Bloggern gefällt das: