FROSE#460 - DE BRÖÖÖMKOPP ON TOUR

Low-Budget Reisen mit dem VW-Bus, Fotografie, Transporte & einen Hauch von Vanlife

Brööömi & das Glück einen eigenen VW Bus fahren zu dürfen…

cropped-33445931aj.png

BRÖÖÖMI & DAS GLÜCK EINEN

EIGENEN VW BUS FAHREN ZU DÜRFEN

GESCHRIEBEN AM 5. OKTOBER 2018 VON MARKO ANDRAE MEYER

22 lange Jahre hatte es gedauert bis ich mir endlich den Traum vom eigenen VW Bus erfüllen konnte. Ich taufte ihn und mich auf den Namen „De Brööömkopp“ und seit dem Jahr 2012 cruisen wir gemeinsam durch Norddeutschland, haben es aber auch schon an den Bodensee geschafft…

33940069mk

Es war ein langer Kampf von der ersten Sichtung, Anfang der 90er Jahre, eines VW T4 Multivan mit Popup-Sitzmuster (aus heutiger Sicht einfach nur grausam), Armlehnen, Tisch, Drehsitze uvm. und dem Kauf des eigenen, verosteten Handwerkerbusses.

Ich darf einen TDI mit 102 PS steuern. Man mag kaum glauiben, dass dieser Motor bei immerhin 2,8 Tonnen Fahrzeuggewicht, eine gute Leistung bietet, doch dem ist tatsächlich so. Natürlich ist es kein Rennwagen, aber dann hätte ich mir auch einen Porsche kaufen wollen/können und keinen Bus.

Ich darf jede Fahrt mit dem Bus förmlich zelebrieren und das haptische Erlebnis (Lenkrad, Schaltknauf, Schalter, Taster) genießen.

Ich darf den Bus im Sommer als Beachbulli nutzen und habe somit immer  meine private Umkleide und Dusche dabei. Diese neidischen Blicke, wenn sich alle Anderen zu 5 in einen engen PKW quetschen oder in den Fußpilzbunker (öff. Dusche/Toilette) müssen… HERRLICH!!! ^^

Durch den Erwerb des Busses gibt es in meinem Leben mehr Glücksmomente, das stimmt wohl, aber etwas zu Besitzen macht aus einem depressiven Menschen keinen Stimmungskasper.

Dennoch. Allein der Blick aus dem Fenster genügt und mir wird vor Augen geführt, dass dort ein richtig geiles, wenn auch altes Auto steht. Mein Auto!!!

Ich bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit und freue mich, dass Ihr dem Blog treu geblieben seid, auch wenn es kein wirklicher Reiseblog ist. Dafür komme ich einfach zu selten los.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp

 

 

%d Bloggern gefällt das: