rubrik_planung

Ich beobachte fleißig das Wetter, denn aktuell schließt das eine Reisezeitfenster, während sich ein anderes öffnet. Klingt komisch, ist aber so…

Falls Euch die nun folgenden hätte, wäre, wenn – Inhalte nicht interessieren, einfach auf den nächsten Blogeintrag warten und diesen ignorieren!

Moin Moin aus dem windigen Ostseebad Eckernförde,

die Wetterlage hat sich inzwischen umgestellt. Statt Hitze und Trockenheit gibt es nun reichlich Wind, immer mal wieder 2 Tröpfchen Regen, aber ab nächste Woche ist mehr Regen angesagt.

Gut für die Natur – schlecht für mich, denn es schließt sich aktuell ein mögliches Reisezeitfenster und aktuell sieht es so aus, dass es wieder nichts wird mit dem Reisen.

Ich teile mir die Zeit immer in Reisezeitfenstern auf. Das ist schlicht und ergreifend die Zeit zwischen wichtigen Terminen, in denen ich reisen könnte, wenn ich denn wollte.

Am 2. Juli habe ich einen wichtigen Termin, anschließend ist Ferienzeit!

Es wäre also JETZT sinnvoll an der Ostsee entlang zu fahren bis Usedom, runter nach Warnitz und von dort aus über die Müritz oder Elbe zurück nach Eckernförde! 2,5 Wochen wären Zeit, dies würde genügen für gute 1300 Km ohne in Hektik zu verfallen.

Das Wetter schaut jedoch schlecht aus und da ich den Sprit nicht sinnlos verfahren möchte, neige ich eher dazu auch die letzte Chance für die Ostseetour (also vor den Ferien) verfallen zu lassen.

Nein, an der Nordsee sieht das Wetter nicht besser aus. Cuxhaven, Butjadingen, Ostfriesland – zwar angenehm kühl, aber zu viel Regen (ich habe nix gegen 1,2 Regentage zwischendrin, aber wenn 85% der Woche Regen angekündigt ist, lass ich etwas bleiben…)

Einen spontanen Kurztrip um überhaupt etwas zu machen hatte ich heute im Sinn. Der Hafen in Büsum ist wieder offen. Also könnte ich die abgebrochene Nordseetour (innerhalb Holsteins wohlgemerkt) fortsetzen. Sprich, Wesselburen, Büsum, Brunsbüttel, an der Elbe entlang bis Glückstadt und dann wieder nach Hause.

Okay, heute fahre ich nicht, denn es macht auch hier aus mehreren Gründen keinen Sinn, aber ich lasse diese Route mal offen als Alternative für nächste Woche, falls ich tatsächlich nicht an der Ostsee entlang fahre.

Was mach ich denn nun???

Ich bleibe daheim und schaue mir das 24 Stunden Rennen am Wochenende an!

Ich verfolge das Wetter in der Ostsee/Müritz/Warnitz Region!

Ich entscheide am Montag ob sich ein Trip doch noch lohnt!

Gibt es weitere Reisezeitfenster?

Nicht wirklich. Nach dem 2. macht es aufgrund der Feriensituation keinen Sinn. Ende Juli/Anfang August geht es dannn in den Harz, aber auch dies ist noch immer nicht sicher und kann daher nicht geplant werden.

In diesem Sinne. Schöne Restwoche.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Ein gefrusteter Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp