W O N N E M O N A T   M A I   2 0 1 8

A L L G E M E I N E R   B L O G   V O N   M A R K O   A N D R A E   M E Y E R

rubrik_blog

Moin Moin aus dem gewittrigen Ostseebad Eckernförde,

es ist Montagmorgen am 30. April 2018. Während heute Nacht die Hexen im Harz tanzen, findet in Eckernförde das verlegte Osterfeuer als Maifeuer statt. Ich persönlich nutze den Tag um schon einmal auf meinen Lieblingsmonat zu schauen, den Wonnemonat Mai…

Voller Kalender, aber gereist wird eher nicht

Werfe ich einen Blick auf meinen Kalender im Smartphon, so entdecke ich im Monat Mai fast ausschließlich blau  geblockte Bereiche, die für feste Termine stehen. Schaut man jedoch genauer hin, so sind es eher Zeitfenster, die hier angegeben sind.

Der Mai fängt für mich damit an, dass der Bus in die Werkstatt geht. Ich hoffe heute zu erfahren wann genau, rechne aber damit das es morgen oder übermorgen sein wird und er spätestens am 12. Mai wieder daheim ist mit frischem TÜV und endlich startklar für die diesjährige Reisesaison.

Ab dem 10. Mai steht das Nürburgring 24 Stunden Rennen im Kalender. Für mich ein simpler TV-Termin, der interessant, aber nicht waaaaahnsinnig wichtig ist.

In der darauf folgenden Woche wird es aber langsam Ernst. In der Familie gibt es 2 Geburtstage. Ich reise jedoch nicht nach Sachsen Anhalt, dafür bekomme ich wohl ab dem 18. Mai Besuch für eine gute Woche.

Während dieser Woche findet dann auch mein 40. Geburtstag statt, der direkt ins Formel 1 Rennwochenende von Monte Carlo übergeht, wie fast jedes Jahr. Ja, für mich, der Monaco einfach liebt und es nie dort hin schaffen wird, ein TV-Highlight des Jahres, wenn man bedenkt, dass auch sonntags noch das Indy 500 und das Coke 600 (leider kann ich Nascar nicht mehr empfangen) stattfinden! Als Motorsportfan ist es DAS Rennwochenende des Jahres also!

Schon sind wir in der letzten Woche des Monats Mai angekommen und in der werde ich mich wohl auf eine Reise  vorbereiten, denn nach dem Mohrbergtreffen (31. Mai – 3. Juni) bei Kumpel Wolfgang geht es für mich in Richtung Harzvorland, wo ich am 10. Juni zwingend vor Ort sein muss!

Radfahren – Fische gucken – angeln

Gleich zu Beginn des Monats werde ich also kein Fahrzeug zur Verfügung haben. Natürlich kann ich beim Kumpel mitfahren, und werde dies auch tun, aber der Mai soll recht gut werden zu Beginn. Von daher werde ich mich auch wieder mehr aufs Rad schwingen, etwas in Bewegung kommen und ein paar Kilos könnte ich auch loswerden, auch wenn ich in den letzten Woche nicht zugenommen habe.

Das neu eingerichtete Aquarium gilt es zu beobachten und sich daran zu erfreuen. Heute, nach der ersten Nacht mit Fischbesatz, ist ein Todesfall eingetreten…

…aber gerade am Anfang ist dies völlig normal, von daher sehe ich das  ganz nüchtern, zumal die wichtigsten Fische am Leben sind und sogar schon balzen.

Purpurprachtbarsche

A post shared by Frose460_De Brööömkopp on tour (@frose460_debroemkopp_on_tour) on

Das Thema Angeln kommt dann auch endlich wieder ins Spiel, aber erst wenn der Bus wieder da ist. Vielleicht erwische ich dann noch ein paar Heringe (ich habe bestimmt 4 Jahre nicht mehr auf Hering geangelt).

Eisenbahnen baust Du gar nicht mehr?

Doch doch, keine Sorge, aber im Moment habe  ich echt andere Dinge im Kopf und befasse mich 0,0 mit dem Thema EEP. Es ist ein Hobby, Hobbys sollen Spaß machen. Machen sie dies nicht, lässt man sie eben eine Weile fallen. Es wird aber sicher wieder der Moment kommen, vielleicht sogar von jetzt auf gleich, an dem ich wieder anfange und eine Anlage baue.

Die Reiseplanungen:

Ja, es ist richtig. Schaut man in die Rubrik Reiseplanung/Touren so wird diese Liste nur dadurch kleiner, dass ich unrealistische Reisen (z. B. eine zweite Bodenseetour) aus der Liste gestrichen habe, nicht jedoch weil ich die Touren nach und nach abfahre.

In diesem Jahr zieht es sich wirklich etwas und auch mir gefällt dies nicht, aber ich kann es nicht ändern. Sicher hätte ich das Wochenende an der Elbe verbringen können. Bei Regen und auch sonst ziemlich hässlichem Wetter. Wozu? Da bau ich mir doch lieber mein Aquarium zusammen und werde bei Wetterbesserung wieder aktiver.

Dennoch würde ich  gern endlich eine Reise aus der Liste streichen, wohlwissend sie gerade gefahren und einiges erlebt zu haben.

Erinnerungen an die letzten Touren:

Ich profitiere im Geiste noch immer stark von einer der letzten Reisen und hier meine ich nicht etwa den Nordseetrip und auch nicht die Tagestour nach Hamburg sondern viel mehr die Exp. Süddeutschland aus dem letzten September…

Die Erlebnisse in Rotenburg, die bunten Häuser von Dinkelsbühl, der schräge Tankwart bei Würzburg, die ebenso bunten Häuser in Meersburg und die kaum vorhandenen Parkplätze am Bodensee dazu der Nebel, der mir die Sicht auf die Berge leider madig gemacht hat, so dass für mich die Bodenseetour doch noch etwas unvollendet bleibt…

Blogsponsoring/Spritgeld:

Hierzu gibt es nichts Neues. Ich habe  die zwei Sponsoren, die Ihr kennt. Dazu gab es das Aquarium von einem Dritten, der nicht genannt wird.  Nein, eine weitere Bodenseetour  ist nicht drin, da zum Großteil in Sachwerten bezahlt wurde und wird. Daher hat sich die Dieselkasse in den letzten Woche nicht vergrößert.

Im Juni werde ich aber ins Harzvorland fahren und ich setze alles daran diese Fahrt mit 2 Touren zu verbinden, so dass ich mir die Nordseetour und die Ostseetour leisten kann.

Wohin es dann in meiner eigentlichen Reisesaison, dem Herbst, gehen wird, entscheide ich bitteschön wenn es soweit ist. Eines ist aber  klar, nach der Junireise wird die Dieselkasse erst einmal auf 0,00 Euro stehen, wenn ich nicht sogar ein paar Literkens vom normalen, ich sage mal „Überlebensbudget“ bezahlen muss, aber warten wir es ab.

Ich schließe an dieser Stelle und wünsche Euch einen schönen Feiertag und eine kurze Restwoche. Bleibt dran, auch wenn ich im Mai nicht großartig verreisen werde!

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp