rubrik_blog

Moin Moin liebe Blogleser,

ich habe mir gestern mal wieder einen TV-Klassiker angesehen, den ich zuvor noch nie gesehen hatte. Richtig alte Filme wie z. B. Casablanca oder Frühstück bei Tiffany habe ich mir tatsächlich erst in den letzten Jahren zu Gemüte geführt. Neulich auch den Film „Fluchtpunkt Nizza“.

Gestern war „Mord im Orient-Express“ an der Reihe und da ich das Buch nicht kannte, war ich vom Ende überrascht. Normalerweise kann ich mir im laufenden Film vorstellen was der Drehbuchautor als nächstes in etwa schreiben würde, doch dieses mal war ich von Anfang bis Ende überrascht. Vielleicht war das gestern auch einfach nicht mein Tag, auch wenn der Männerschnupfen nicht wirklich zuschlägt.

Wie dem auch sei, der Film war klasse! Die Neuverfilmung werde ich bei Gelegenheit auch ansehen.Mal schauen welche Klassiker jetzt, in der kalten Jahreszeit, noch hinzukommen.

Bloggeburtstag & tägliche Blogeinträge

So langsam nähern wir uns dem 2. Bloggeburtstag an. Am 27. November ist es soweit und aus diesem Anlass wäre es doch nicjht schlecht, wenn wir einmal zurückschauen, wie hier alles angefangen hat.

Klickt Euch durch die folgende Liste: https://frose460.de/2015/11/

Ich poste hier in letzter Zeit nahezu täglich etwas, doch dies wird sich jetzt wieder ändern, da mir langsam aber sicher die Themen ausgehen. Ich werde demnächst erfahren wann ich in die Werkstatt muss und wie es mit der Heizung weitergeht. Vorher wird es keine Ausfahrten oder gar Reisen geben. Also wird nicht viel passieren und es gibt eben nur etwas privates über Filme und Sonstiges zu berichten. Da ich Euch nicht langweilen möchte, spare ich mir  in Zukunft solche Blogeinträge.

Falls Ihr in die private, kleine Whatsapp-Gruppe wollt, einfach eine Mail schreiben!

Schaut bitte trotzdem regelmäßig vorbei. Der Blog wird nicht einschlafen. Ist die Heizung erstmal drin, gibts auch wieder Ausfahrten und Tagestouren und wer weiß, vielleicht fällt mir ja auch ein was ich am 1. Januar unternehmen werde (siehe Terminplanung im Menü links)…

Ich schließe und wünsche einen schönen Sonntag. Jetzt gibts wieder Musike:

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp