Moin Moin liebe Blogleser,

da sitze ich nun also daheim herum und schaue ich nach draußen, so erblicke ich ein einheitliches Grau, unterbrochen von einigen bunten Bäumen, die in der Siedlung stehen.

Nein, ich bin wirklich noch nicht auf ein Saisonende eingestellt, aber was soll ich machen? Es hilft nix. Nicht mal der Sonnentanz hat etwas  gebracht *lol*.

Also heißt es sich daheim zu beschäftigen. Ich werde mich wohl mal wieder dem Eisenbahnbau auf EEP widmen und dann warten auch die gut 1000 DaunenWG Stammleser auf frisches Material.

Rothaus Hefeweizen

Gestern Abend schaute ich mir  American Football von der Festpladddde an und kam auf die Idee mir das zweite Souvenir aus dem Schwarzwald zu Gemüte zu führen. Also öffnete ich das Hefeweizen und wollte es genießen.

Rothaus Hefeweizen und Football

A post shared by Marko Andrae Meyer [Frose460] (@marko_andrae_meyer) on

Ähm nein, Genuss ist anders. Wirklich. Das ist nicht meins. Noch bitterer als das Pils, was mich jetzt wirklich wundert, aber okay. Ich bin kein Biertrinker und irgendwo ist das ja auch gut.

Stimmungsaufheller

Musikalische Videos auf Youtube versüßen mir ab und zu meinen grauen Alltag. Manchmal geht es auch lustig zur Sache, wie hier z. B.:

Selbstverständlich  gibts das Ganze auch in SEXY:

Okay, es gibt heute nichts weiter zu berichten. Daher  schließe ich und es gibt wieder richtig gute Musik!

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp