Moin Moin liebe Blogleser,

seit einer Woche  röchelhuste ich mich nun so durch den Tag, aber langsam ist Besserung in Sicht. Das eine oder andere Ohr macht zwar gelegendlich noch oder wieder Probleme, aber zumindest knistern sie wieder. Die Leitungen werden so langsam aber sicher frei.

Liegt vielleicht auch daran, dass ich eine Mentolwolke vor mir her schiebe, die von diesem Einreibebalsam stammt und die ganze Luft verpestet.

Viel verpasst habe ich in der Woche nicht. Okay, doch. Es war heiß und nun kommen ein paar Regentage. Verpasst habe ich eine Woche Badesaison, aber das ist nun eben so.

Mein Termin am Montag hat mir ein relativ unsicheres Ergebnis in Sachen Zeitfenster geliefert. Im Moment kann ich nix planen (was gut so ist), muss allerdings damit rechnen, falls ich unterwegs sein sollte, jederzeit nach Eckernförde zurückfahren zu müssen. Dies ist nicht so doll, aber lässt sich nicht ändern.

Ich werd jetzt erstmal wieder ganz fit und dann schauen wir weiter. Das steht aktuell auf dem Zettel:

Anfang August werde ich vom Opa erfahren, was nun  in Sachen Abholung aus Nachterstedt los ist.

Sollte ich Mitte August nach Nachterstedt fahren „müssen“, verbinde ich die Tour mit der Lüneburger Heideblüten Expedition.

Sollte ich nicht fahren müssen, verbinde ich die 2 Expeditionen Lüneburger Heideblüte und Nordsee miteinander, da ich eh durch die Gegend süd-westlich von Hamburg durchfahren müsste.

Das Bullitreffen in Kropp findet nächstes Wochenende statt. Ich werde als Tagesgast dort  sein und verbinde das ganze mit der Expedition Haubarge, da Kropp eh auf halber Strecke Richtung Eiderstedt liegt. Bietet sich einfach an.

Ach ja. Aktuell findet in Eckernförde und Umgebung die Ausfahrt „Eckernförder Classics“ bzw. „Prinz Heinrich Fahrt“ statt. Sollte ich morgen fit sein, werde ich vielleicht im Hafen ein paar Fotos machen. Da ich gestern vormittag bereits zu fuß unterwegs war und alles andere als fit war, wollte ich nachmittags nicht noch mal los. Viel verpasst habe ich aber wohl nicht.

https://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/die-grosse-schau-der-oldtimer-id17349506.html

Also dann. Ich bedanke mich bei Euch für die vielen Genesungswünsche. Es sei weiterhin gesagt, abgesehen von den Ohrenschmerzen ist und bleibt es nur ein simpler Männerschnupfen. Das blöde ist halt nur, dass er am schon geringen Fitnesslevel saugt.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp