Moin Moin liebe Blogleser,

auf blog at frose460 . de sind seit gestern zahlreiche Reaktionen auf den gestrigen Blogeintrag eingetroffen. Ich bedanke mich für den Zuspruch!

Gestern wurde sich um die Türdichtungen gekümmert, die teilweise bis zu 3/4 gelockert waren. Das Kleben hat nicht so richtig geholfen, da muss wohl doch ein anderes Material verwendet werden, also das ganze demnächst noch einmal…

Ansonsten steht für mich seit gestern nur eines auf dem Programm: Hausputz

Sowohl daheim in der Wohnung als auch im Auto bin ich dabei alles auf den Kopf zu stellen. Die Waschmaschine lief gestern ohne Pause und so langsam sehe ich Licht am Ende des Tunnels. Alles ist wieder frisch und sauber und ordentlich.

Genau richtig, denn jetzt kommen ein paar besondere Tage. Am Mittwoch habe ich meine Termine (diese Termine, die mir eine Fahrt in den Süden unmöglich gemacht hatten, da ich eben am Mittwoch hier sein muss). Danach starten zwei Bullitreffen, sowohl das kommerzielle Midsummertreffen auf Fehmarn und das kleine, schnuckelige Treffen in Mohrberg bei Kumpel Wolfgang.

Fehmarn ist nichts für mich, Mohrberg schon. Daher werde ich dort wieder teilnehmen. Wieviele Nächte ich dort verbringen werde wird sich zeigen, aber ich bin ganz positiv eingestellt.

Außerdem startet die  Kieler Woche am Wochenende. D. h. man könnte sich in Kiel ein paar Segelveranstaltungen anschauen. Ob ich dies machen kann weiß ich noch nicht, denn es steht auch Besuch an. Meine Eltern wollen vielleicht vorbeischauen, aber auch dies steht noch nicht fest.

Am Mittwoch werde ich zu dem erfahren wie groß mein aktuelles Zeitfenster ist. Sollte es groß genug sein, sollte ich keinen Besuch bekommen, sollte das Wetter, die Laune, die Gesundheit passen….. könnte man verreisen. An die Nordseeküste bis Groningen, nach Dänemark oder oder oder oder oder…………………

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp