Moin Moin liebe Blogleser,

ich habe mich gestern das erste mal in diesem Jahr aufs Rad geschwungen und bin runter in die Stadt gefahren. Dabei stellte sich heraus, dass die hintere Bremse inzwischen keine Wirkung mehr hat und erneut entlüftet werden muss. Ich hoffe dies im Harz erledigen zu können. Man kann mit dem Rad fahren, aber auf den Brocken würde ich damit nun vielleicht nicht gerade hoch und vor allem runter fahren wollen.

Aber dies steht ja eh nicht auf dem Zettel. Aktuell ist irgendwie eine nichtssagende Zeit. Ich warte im Prinzip nur da drauf, dass die Tage vergehen bis zur Abfahrt. Ich werde mich in den nächsten Tagen weiter einradeln. Heut ist das Wetter zwar schlecht, aber egal.

Das Wetter im Reisezeitraum zu beobachten macht im Moment keinen Sinn, ausgenommen für die Harzregion. Ich muss noch eine Woche warten bis ich in den Bereich komme, der den eigentlichen Reiseteil beinhaltet, also ab Ostermontag für die Region Bamberg, Dinkelsbühl, Bodensee usw.

Übrigens: Wäre ich am 27. losgefahren, würde ich heute wohl in der Region um Koblenz sein. Bei Regen und grauem Himmel. Ergo: GUTE ENTSCHEIDUNG! ^^

Für die nächsten 2 Tage ist hier an der Ostsee Schietwetter angesagt, dann gehen die Temperaturen aber weiter nach oben und durchbrechen wohl auch die 20 Grad Marke. Das klingt doch schon mal ganz gut. Der Saisonstart kann kommen!!!

Es gibt auch einiges nachzuholen. In der Bulliboardübernachtungsstatistik liege ich mit meinen 2 Nächten abgeschlagen auf dem vorletzten Platz. Der Führende hat bereits acht, aber den knack ich locker. Spätestens im Harz und dann im Süden *ggg*

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp