Moin Moin liebe Blogleser,

nun haben wir den Salat. Die Uhren wurden auf Winterzeit umgestellt. Nun beginnt die dunkle Jahreszeit, aber da müssen wir nun durch. Bald können wir wieder Bilder wie diese hier (es ist ein Album, klickt Euch durch!) an der Ostsee betrachten.

frost11

Vor einigen Jahren hat mich diese Jahreszeit absolut nicht gestört. Gründe gab es mehrere. Zum einen kann ich im Winter richtig gut durchatmen. Desweiteren gibt es Mädels in Daunenklamotten zu sehen *gg*.

Heute ist dies anders. Heute bedeutet dies für mich: Badezeit ist vorbei, Reisezeit wohl auch. Warten auf den Frühling.

Das Jahr endet also bald und ich bin völlig unzufrieden bisher. Gut, ja, der Wagen hat seinen neuen Lack erhalten und im März frischen TÜV bekommen. Die Gesundheit hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht, daher konnte ich die erste Etappe Richtung Süddeutschland nicht genießen.

Ich war bislang 1 mal angeln. Dabei habe ich gleich meinen ersten Hecht gefangen. Ja, dies war ein positiver Moment. Ebenso die Woche mit meinen Eltern hier in Eckernförde. Diese haben wir mehr oder weniger komplett am Damper Hundestrand verbracht. Das war natürlich schon klasse und hat Spaß gemacht!

Wenn ich mir so die Fotoausbeute auf https://www.flickr.com/photos/ecktown_snapshots/albums betrachte, muss ich feststellen, dass sie doch recht dürftig ist bislang. Es fehlen vor allem Sonnenuntergänge. Diese habe ich in diesem Jahr noch gar nicht fotografiert. Das sollte ich nachholen.

su1_3oktober2013

Außerdem fehlt noch mein jährlicher Herbsttrip an die Nordseeküste rund um Husum und Sankt Peter Ording. Bin ich noch nicht gefahren, aufgrund des Wetters werde ich diese Tour auch erstmal nicht fahren können.

Die Lüneburger Heide Tour ist jedesmal ins Wasser gefallen. Von der Heideblüte sind gerade mal zwei Fotos als Ausbeute übrig. Dies ist echt dürftig!!!

Alles in allem bin ich doch recht gefrustet momentan. Aus diesem Tief muss ich jetzt echt wieder rauskommen irgendwie.

Da es keine wirklichen Nachrichten gibt, schließe ich nun für heute.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp